Ein Yeti in der Millionenstadt

Ein Yeti in der Millionenstadt Hot

Nico Steckelberg   15. März 2009  
Ein Yeti in der Millionenstadt

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
161
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Aufregung in der Millionenstadt! Sollte es ihn wahrhaftig geben? Den legendären Schneemenschen aus dem Himalaja? Mehrere Augenzeugen beschwören seine Existenz, denn sie alle wurden Opfer eines hinterhältigen Überfalls. Eine behaarte Bestie hatte ihnen am Geldautomaten aufgelauert, das Geld gekrallt und war dann brüllend verschwunden. Keine leichte Aufgabe für TKKG, und Tim muss während der Ermittlungen einige Tiefschläge einstecken - im wahrsten Sinne des Wortes!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Wie bereits in der vorherigen TKKG-Folge geht ein Bösewicht im Kostüm umher. Diesmal macht ein als Yeti Verkleideter die Millionenstadt unsicher. Die Story ist recht temporeich und durchaus spannend. Natürlich bewegt sie sich noch unter dem kriminalistischen Niveau der Drei ???, aber im TKKG-internen Episodenvergleich schneidet die Nr. 161 nicht schlecht ab.

Die Sprecher sind prima, leben ihre Rollen wie gewohnt gut aus. Schön, dass Eckart Dux (bekannt als die deutsche Stimme von "Arthur" aus "King of Queens") und die Schauspielerin Judy Winter in kleineren Gastrollen mit von der Partie sind.

Die Musik ist gut gewählt und wird passend eingesetzt. Die Sounds sind ebenfalls in Ordnung. Nicht so gut gefällt mir - wie leider bei nahezu allen Europa-Produktionen - der räumliche Stimmklang bei den Außenszenen. Da sind die Mitbewerber auf dem Hörspielmarkt aufnahmetechnisch einige Nasenlängen voraus.

Eine prima TKKG-Folge.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ