Die playmos 49 und 50

Die playmos 49 und 50 Hot

Annika Lange   21. April 2016  
Die playmos 49 und 50

Rückentext

Paul spielt mit seinen PLAYMOBIL- Welten im Kinderzimmer. Seine drei Lieblingsfiguren Sam, Emil und Liv dürfen dabei nicht fehlen. Immer wenn er das Zimmer verlässt, passiert jedoch etwas sehr Merkwürdiges: Die Playmos werden lebendig und erleben ein aufregendes Abenteuer.

Folge 49: Sabotage auf dem Reiterhof
Die Playmos finden sich auf einem echten Reiterhof wieder. Zur großen Freude von Sam und Liv und zum Schrecken von Emil dürfen sie beim Reitunterricht mitmachen. Als jedoch in einem Pferdehuf eine Glasscherbe gefunden wird, ist schnell klar: Das war Sabotage! Die Playmos forschen nach und kommen einer verzwickten Gemeinheit auf die Spur, für die eine schlaue Lösung gefunden werden muss...

Folge 50: Die heiße Spur der Drachen
Im Dorf herrscht große Aufregung. Angeblich haben die Drachen eine Scheune angezündet! Hat der kleine Drache Zuhaku, der seit einigen Tagen verschwunden ist, etwas damit zu tun? Emil, Liv und Sam nehmen die Spur von Zuhaku auf. Dabei treffen sie auf gemeine Ninjas, kommen einer großen Verschwörung auf die Schliche und feiern ganz nebenbei so manchen Geburtstag...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Zur Story:

Wer hat nicht schon einmal mit Playmobil gespielt und sich gewünscht, dass die Figuren lebendig werden? In Pauls Kinderzimmer passiert genau das immer wieder, wenn er das Zimmer verlässt. Dann erwachen seine Lieblingsfiguren Sam, Emil und Liv und bestehen viele Abenteuer. Auf diesen zwei kürzlich erschienenen CDs geht es um Pferde und Drachen. 
In Sabotage auf dem Reiterhof“ werden vor allem die weiblichen Playmos-Fans bedient. Während Sam und Liv sich freuen, auf einem echten Reiterhof gelandet zu sein, hat Emil Bedenken. Er hat Angst vor großen Pferden, doch die Reitlehrerin mit dem treffenden Namen Frau Knochenbruch, duldet keine Ausreden. Die drei werden in die Hofarbeit mit eingeplant. Dann überstürzen sich die Ereignisse, als ein Pferd plötzlich eine große Glasscherbe im Huf hat. Wo kommt die her? Wer ist dafür verantwortlich? Wer will Rübe und Rosa davon abhalten, an dem kommenden Turnier teilzunehmen? Die Playmos versuchen Licht ins Dunkel zu bringen und blicken hinter so manche Fassade…  
In der Folge „Die heiße Spur der Drachen“ zum 50. Jubiläum der Playmos geht es um ein üblicherweise klassisches Jungenthema. Während Paul noch seiner Mama bei den Vorbereitungen zu seiner Geburtstagsparty helfen muss, geht es bei den Playmos hoch her. Im Land der Drachenreiter ist ein Aufstand im Gange. Die normalerweise friedlich zusammenlebenden Menschen und Drachen stehen im Clinch. Ein Drache soll eine Scheune niedergebrannt haben. Um die Angelegenheit zu klären, begeben sich Emil, Liv und Sam teilweise in brenzlige Situationen. Auch ihre Freundin Liu muss die drei unterstützen, um mit Ideenreichtum und Mut ein gutes Ende zu finden. Wird es ihnen gelingen den Streit beizulegen? 

Sprecher/Sonstiges:

Autoren: David Bredel, Simon X. Rost und Florian Fickel
Sprecher wie Gerrit Schmidt-Foß, Giuliana Jakobeit, Ricardo Richter, Nicolas Artajo, Santiago Ziesmer, Viola Sauer, Marie Bierstedt, Cathlen Gawlich, Jonas Schmidt-Foß, Friedel Morgenstern, Christian Rode und andere liefern gute Leistungen ab. 

Gut platzierte, passende Geräusche und begrenzt eingesetzte Musik sorgen für eine kindgerechte Atmosphäre. 

Die CDs haben eine Länge von 56 bzw. 55 Minuten.

Auf dem Cover findet man die Playmobilfiguren passend zur jeweiligen Geschichte. Als Besonderheit zur Jubiläumfolge gibt es ein gelbes Banner auf Folge 50 „HAPPY BIRTHDAY, PLAYMOS!“

Fazit:

Playmobil wird lebendig – ein Traum vieler Hörer. So können sie verschiedene Szenarien zum Leben erwecken. Diese beiden Themen dieser Folgen sprechen sowohl Mädchen als auch Jungen an und wir wünschen „Alles Gute zum 50. Geburtstag, Playmos!“ Weiter so!
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ