Der magische Brunnen

Der magische Brunnen Hot

Nico Steckelberg   16. Januar 2011  
Der magische Brunnen

Rückentext

Phantastische Dinge geschehen plötzlich in Rocky Beach: Der Brunnen füllt sich mit Münzen, Schneeberge bei 30 Grad und auf dem Jahrmarkt erhält jeder den Hauptgewinn. Doch so ganz trauen die drei ??? Kids dem Schlaraffenland nicht und sie schöpfen einen Verdacht: Alles was geschah, stand in einem bekannten Kinderbuch. Nur das Ende der Geschichte muss neu geschrieben werden.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
6,0
Sprecher 
 
7,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
6,8

Hier ist mal wieder eine der zu fantasievollen Folgen der Drei ??? Kids. Wieder einmal versuchen die Bösen, ganz Rocky Beach auf eine sehr außergewöhnliche Art hereinzulegen. Hm…

Die Geschichte ist für eine Detektivgeschichte zu flach, könnte fast schon von Benjamin Blümchen gelöst werden. Dazu kommt, dass sie etwas zäh erzählt wird. Klaus Dittmann wirkt als Kommissar Reynolds ganz anders – viel plakativer – als seinerzeit Horst Frank, der die Rolle mit einer starken autoritären Ernsthaftigkeit spielte.

Insgesamt gefallen mir Soundtrack und Geräusche prima.

Fazit: „Der magische Brunnen“ ist leider nicht eine der besseren Folgen der Drei ??? Kids.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ