Das Wunder von Narnia

Das Wunder von Narnia Hot

Michael Brinkschulte   24. Oktober 2020  
Das Wunder von Narnia

Rückentext

DAS ABENTEUER BEGINNT!
 
Hätte es nicht den ganzen Sommer geregnet, dann wären Polly und Digory ganz sicher nicht auf dem Dachboden auf die verborgene Tür gestoßen, die zum geheimen Arbeitszimmer von Onkel Andrew führt. Dort finden die zwei vier magische Ringe, mit deren Hilfe sie den Wald zwischen den Welten betreten. Nun erleben sie ein wahres Wunder.
Durch das Lied des mächtigen Löwen Aslan erwacht ein Land voll Zauber und Magie zum Leben: Narnia. Doch die grausame Weiße Hexe Jadis will sich diese Welt und ihre Bewohner untertan machen.
C.S. Lewis´ zeitlose Erzählung verzaubert seit jeher Jung und Alt. Unter der Regie von Robert Schoen hat SWR2 den Klassiker zu einem opulenten Hörspiel vertont.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Das ab 10 Jahren empfohlene Hörspiel bringt rund 130 Minuten Spielzeit auf zwei CDs, die von 12 Stimmen – bis in die kleinsten Rollen hochkarätig besetzt - und einem elf Stimmen umfassenden Chor, gestaltet werden. Hinzu kommt ein Soundgewand aus Geräuschen und vielfältigen musikalischen Elementen. Zusammen wird eine fantastische Atmosphäre geschaffen, die die junge wie alte Hörerschaft einzufangen weiß.
Als Erzähler hat Friedhelm Ptok eine besonders umfangreiche Rolle, er übernimmt die Darstellung der Rahmenhandlung und verbindet damit die vielfältigen Dialogszenen.
Die beiden CDs sind in einem Digipack zu finden, das graphisch ansprechend gestaltet ist. Unter dem jeweiligen Tray, ist jeweils der Titel des jeweiligen Teils des Hörspiels abgedruckt: „Teil 1: Der Wald zwischen den Welten“ sowie „Teil 2: Die Geburt Narnias“. Beide Teile werden jeweils mit einem Lied eingeleitet und durch die Nennung der Produktionsinformationen abgeschlossen.
 
 
Resümee:
 
Digory (Valentin Karow) und Polly (Emily Strohmann) werden aus dem Arbeitszimmer ihres Onkels Andrew (Santiago Ziesmer) in eine phantastische Welt gezogen. Dabei erleben die Kinder abenteuerliche Ereignisse, doch nicht nur in der Welt hinter der geöffneten Tür. Nein, plötzlich gelangt aus der anderen Welt ein auch Wesen auf die andere Seite. Damit ist der Startschuss gegeben, doch es geht weiter und mit Unterstützung Aslans des Löwen entsteht Narnia, eine Welt, die es zu gestalten gilt.
 
Am Ende reisen die Kinder zurück und haben noch einen Auftrag zu erfüllen.
 
Dieser erste Teil der Geschichten um das Land Narnia wird in gelungener Weise als Hörspiel geboten. Rasante Action, abenteuerliche und humorvolle Szenen sowie Lieder bestimmen das Geschehen und lassen darauf hoffen, dass auch die weiteren Teile noch als Hörspiel erscheinen werden. 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ