Conni und die Nixen Hot

Astrid Daniels   30. Mai 2018  
Conni und die Nixen

Hörspiel

Serienname
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Conni fährt mit der Familie für ein paar Tage in Urlaub. Sie lernt eine neue Freundin kennen, die den seltenen Namen Undine trägt. Deren Mutter Melusine ist auf einem Binnenschiff auf dem Rhein unterwegs … Sind die Nixen nicht nur in alten Geschichten und Sagen anzutreffen?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,4

„Conni und die Nixen“ ist ein weiterer Band der Conni-Reihe. Das Hörspiel wird laut Verlag für Kinder ab 6 Jahren empfohlen und hat eine Gesamtspieldauer von 67 Minuten. 
Das gleichnamige Buch ist im Carlsen Verlag erschienen. Conni wird von Lea Sprick gesprochen, der Erzähler ist Wolf Frass; um nur einige beteiligte Sprecher zu nennen.

Die Geschichte ist unterhaltsam und spannend. Julia Boehme verzichtet komplett auf fantastische Elemente. Sie stellt über die Thematik der Nixen einen Bezug zu den dahinter stehenden Mythen her und geht diesen auf den Grund. Sie betont immer, dass es sich nur um Sagen handelt. 
Mir gefällt auch der Bezug zur Region sehr gut. Conni und ihre Eltern machen Urlaub am Rhein. Julia Boehme hat wie immer eine Menge Hintergrundinfos, Landschaftsbeschreibungen und den Flair der Region einfließen lassen. 

Die Geschichte ist kurzweilig, in sich stimmig, witzig und spannend. Alles ist akustisch hinterlegt und wird von tollen Sprechern vertont. „Conni und die Nixen“ ist eine gelungene Folge der Conni Reihe.  

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ