Achtung, Spionage! Hot

Annika Lange   28. April 2016  
Achtung, Spionage!

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
40
Autor
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Franzis Schwester Chrissie hat einen neuen Job als Babysitterin bei Familie Nowak. Eines Abends bringt ein Bote eine Schachtel Pralinen vorbei. In der Schachtel ist ein Abhörgerät versteckt! Kim, Franzi und Marie sind sofort zur Stelle. Wer bespitzelt die Nowaks? Etwa die Bande, die seit Tagen das Ostviertel mit ihren dreisten Diebstählen in Atem hält? Die drei Detektivinnen beschließen, dem Spion eine Falle zu stellen...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Zur Story:

Eine neue Folge der Serie um die drei Ausrufezeichen !!! Kim ist 13 Jahre alt und hat kurze, braune Haare. Sie ist pflichtbewusst und ehrlich und liebt Süßigkeiten. Sie ist ein Computer – und Technikass und möchte später Krimiautorin werden. Von ihr stammt die Idee, einen weiblichen Detektivclub zu gründen. Daher pinnt sie eine Nachricht an das schwarze Brett und wartet. Und schon bald meldet sich Marie. Sie ist 14 Jahre alt und hat lange, blonde Haare. Leicht zickig und verwöhnt, ist sie nicht immer einfach zu Händeln. Als gute Schauspielerin und Schlossknackerin mit eigenem Taschengeldkonto und vollem Terminkalender möchte sie dem Mädchen-Detektivclub beitreten. Genau das möchte auch die sportliche Franzi. Sie ist, wie Kim, auch 13 Jahre alt und hat rot-blonde Haare und viele Sommersprossen. Leider kommt sie häufig zu spät zu Verabredungen. Sie wohnt auf einem Bauernhof und hat ein Pony namens Tinka und ein Huhn namens Polly. 
Beim ersten Treffen müssen sich die Mädchen erstmal beschnuppern, doch bald ist klar, wie ihr neuer Detektivclub heissen soll. In Anlehnung an ihre Vorbilder die „???“, nennen sie sich ab sofort „!!!“. Kurz und knackig. 

Chrissie, Franzis Schwester hat einen neuen Job als Babysitterin bei Familie Nowak. Während sie dort aufpasst, kommt ein Bote vorbei und bringt ein seltsames Päckchen mit einer Schachtel Pralinen vorbei. In der Schachtel entdeckt sie ein Abhörgerät. Um den Spitzel nicht zu verschrecken, lässt sie es an Ort und Stelle und informiert ihre Schwester und deren Detektivfreundinnen. Natürlich sind die sofort zur Stelle. Wer bespitzelt die Familie Nowak und warum? Hat das etwas mit der Diebesbande zu tun, die im Ostviertel für allerhand Einbrüche verantwortlich ist? Tatsächlich wird auch bei Familie Nowak eingebrochen, kurz nachdem Frau Nowak am Telefon ihrem Mann von dem bevorstehenden Arztbesuch mit der Tochter berichtet hat und das Haus verlässt. Haben die Spitzel etwa zugehört und die Situation ausgenutzt als das Haus verlassen war? Doch warum haben sie nur das Arbeitszimmer durchwühlt und nichts gestohlen? Worauf haben sie es abgesehen? Natürlich geraten die Mädchen wieder mal in brenzlige Situationen. Können sie den Fall lösen?

Sprecher/Sonstiges:

Auch in dieser Folge können die Sprecher Mia Diekow, Sonja Stein und Merete Brettschneider wieder überzeugen. Die jugendliche und freche Atmosphäre entsteht durch musikalische Untermalung mit neuen und bekannten Stücken und passend eingesetzten Geräuschen. 

Der Titelsong ist flott und mitreißend und stimmt den Hörer auf das Detektiv-Abenteuer ein. Das Cover zeigt die Detektivinnen mit der Abhörwanze in der Pralinenschachtel.

Die Spieldauer der CD beträgt ca. 72 Minuten.

Fazit:

Wieder eine spannende Folge mit organisierter Diebesbande.


© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ