Die playmos 47 und 48

Die playmos 47 und 48 Hot

Annika Lange   28. September 2015  
Die playmos 47 und 48

Hörspiel

Folge Nr.
47 - 48
Autor
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

Paul spielt mit seinen PLAYMOBIL- Welten im Kinderzimmer. Seine drei Lieblingsfiguren Sam, Emil und Liv dürfen dabei nicht fehlen. Immer wenn er das Zimmer verlässt, passiert jedoch etwas sehr Merkwürdiges: Die Playmos werden lebendig und erleben ein aufregendes Abenteuer.

Folge 47: Flucht vor den Piraten:
Die Playmos landen auf einem Segelschiff des Königs und finden heraus, dass sich eine Kiste mit kostbarem Gold an Bord befindet. Als das Schiff von Piratenkapitän Barbarossa angegriffen wird, fliehen die Freunde mit einem kleinen Segelboot, um den Schatz in Sicherheit zu bringen. Dabei müssen Emil, Liv und Sam einen Verräter entlarven, neue Freunde finden und jede Menge haarsträubender Abenteuer bestehen, damit das Gold dem berüchtigten Piraten nicht in die Hände fällt ...

Folge 48: Raketenstart ins All
Die Playmos besichtigen gerade eine Raketenbasis, als sie einem Saboteur auf die Schliche kommen, der sie prompt in die Rakete sperrt. Die drei Freunde fliegen als blinde Passagiere ins All und müssen zusammen mit den überraschten Astronauten den Einschlag gefährlicher Meteoriten auf der Erde verhindern. Dabei bringen Emil, Liv und Sam all ihren Mut und viel Fantasie auf, um auch dieses Abenteuer heil zu überstehen …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Zur Story:

Wer hat nicht schon einmal mit Playmobil gespielt und sich gewünscht, dass die Figuren lebendig werden? In Pauls Kinderzimmer passiert genau das immer wieder, wenn er das Zimmer verlässt. Dann erwachen seine Lieblingsfiguren Sam, Emil und Liv und bestehen viele Abenteuer. Auf diesen zwei kürzlich erschienenen CDs geht es um Piraten und Raketen.
In der ersten Geschichte befinden sich Pauls Spielfiguren auf dem Segelschiff des Königs an dessen Bord sich ein Goldschatz befindet. Wie es der Teufel will, wird das Schiff von einem Piratenkapitän namens Barbarossa angegriffen. Die Freunde handeln schnell und fliehen mit einem kleinen Segelboot, um den Schatz zu retten. Wer ist der Feind, wer Freund? Ein spannendes Abenteuer für die Playmos.
In der zweiten Geschichte geht es um eine Besichtigungstour auf einer Raketenbasis. Als Sam, Emil und Liv einem Saboteur auf die Spur kommen, werden sie in der Rakete eingesperrt und kurzerhand mit den Astronauten ins All geschossen. Schon bald müssen die blinden Passagiere den Astronauten helfen, einen Meteoriteneinschlag auf der Erde zu verhindern. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt und der Saboteur ist auch mit von der Partie…

Sprecher/Sonstiges:

Autoren: Simon X. Rost und Florian Fickel
Sprecher wie Gerrit Schmidt-Foß, Giuliana Jakobeit, Ricardo Richter, Nicolas Artajo oder Santiago Ziesmer liefern gute Leistungen ab.

Gut platzierte Geräusche und begrenzt eingesetzte Musik sorgen für eine kindgerechte Atmosphäre.

Die CDs haben eine Länge von 61 bzw. 53 Minuten.

Fazit:

Playmobil wird lebendig – ein Traum vieler Hörer. So können sie verschiedene Szenarien zum Leben erwecken. Diese beiden Themen sprechen sicher mehr die Jungen an, aber für Mädchen gibt es in der Serie auch genug interessante Themen.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ