Eine schaurige Warnung

Eine schaurige Warnung Hot

Michael Brinkschulte   08. März 2010  
Eine schaurige Warnung

Hörspiel

Folge Nr.
56
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Die beiden Männer blicken erschrocken auf, als der teuflische Gnom das Verlies betrat. Obwohl ihnen der dünne Draht an den Hand- und Fußgelenken tief ins Fleisch schnitt, strampelten sie und versuchten so weit wie möglich von dem Dämon wegzukriechen. Doch für sie gab es kein Entkommen. Abrakim kannte kein Erbarmen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

17 Sprecher gestalten das vorliegende Hörspiel. Unterstützt von Musik und Soundeffekten wird eine spannende Atmosphäre geschaffen, die bis zuletzt fesselt.
Das Booklet bietet eine Sprecherliste und die Folgenaufstellung.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Herausragend agiert der nicht zuletzt aus der Kabarett-Sendung „Neues aus der Anstalt“ bekannte Jochen Malmsheimer als böser Dämon Abrakim. Durch seine Interpretation der Figur und die schon zum Beginn zum Stein erweichen schreiende Dorette Hugo, bekommt diese Folge richtig Fahrt. Sinclair ist noch immer leicht angeschlagen von Tod von Nadine, einige Folgen zuvor. Doch seinen Humor hat er zurück, so dichtet er Suko ein Drogenproblem an. Eine grandiose Folge mit Spannung, Grusel und Humor.

Note 1-

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ