Der Puppenmacher Hot

Michael Brinkschulte   16. März 2009  
Der Puppenmacher

Rückentext

Sie fallen die Menschen an wie tollwütige Hunde. Ein Biss ihrer spitzen schwarzen Zähne bedeutet für das Opfer den sicheren Tod. Was verbindet Lord Haywerd, einen alten Mann mit Beziehungen zu höchsten diplomatischen Kreisen, mit den dämonischen Puppen, die London unsicher machen? Dorian Hunter nimmt unter den Augen des Secret Service die Spur auf – und ist dabei Jäger und Gejagter zugleich …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Neben den Stimmen von zahlreichen bekannten Synchronsprechern sind Schauspieler Martin Semmelrogge und Patrick Bach sowie die grandiose Gisela Trowe mit von der Partie. Die gesamte Sprecherriege wird von 19 Sprecherinnen und Sprechern gebildet. Mit Musik und Soundeffekten werden die Sprecher unterstützt.
Im Booklet findet der Hörer Informationen darüber, wie der Skriptautor Marco Göllner zur Serie kam.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Diese dritte Folge der Serie verbindet sich gut mit der vorherigen Folge, kleine Verbindungspunkte finden sich an unterschiedlichen Stellen. Mit Puppen spielt der normale Mensch in Kindertagen, doch hier sind die Puppen mörderisch. Dorian Hunter stellt sich einem Kampf, in dem er zuerst einmal die ermittelnde Polizei davon überzeugen muss, dass es Dämonen gibt und diese keine Hirngespinste sind.
Die Story erscheint etwas weniger dunkel, als die vorherigen Folgen, doch nicht nur Fans werden sich freudig gruseln.

Note 2+

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ