Das Ölmonster Hot

Michael Brinkschulte   22. Mai 2012  
Das Ölmonster

Hörspiel

Folge Nr.
72
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Alarm in der saudi-arabischen Botschaft in London! Menschen verwandeln sich in blutrünstige Bestien und fallen über die Botschaftsangehörigen her. Doch dies ist nur der Anfang, denn aus dem Wüstensand nahe Riad erhebt sich ein Heer von Untoten, um die Menschheit für ihr Vergehen an der Natur zu bestrafen. Können Geisterjäger John Sinclair und sein Kollege Suko die Apokalypse aufhalten?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Die nächste Folge unter neuem Produktionsteam basiert auf dem Band 215 der Romanreihe. Die an dieser Folge beteiligten 19 Sprecher sind in guter Form und bringen, unterstützt von Musik und Soundeffekten, ein spannendes und zum Teil humorgespicktes Hörspiel zu Gehör. Wer sich an die neue Erzählstruktur gewöhnt hat, wird gut unterhalten.
Das schlichte Booklet beinhaltet eine Aufstellung aller bisher erschienenen Folgen, sowie die Sprecherliste.


Resümee/Abschlussbewertung:

Öl ist nicht nur das viel gelobte ‚Schwarze Gold‘, nein, es ist auch der Auslöser dieses Hörspiels, das John Sinclair und seinen Freund Suko weit weg führt von der englischen Heimat.
Spannungsgeladen zeigt diese Folge die Schlagkraft von John Sinclair im Doppelpack mit Suko, die diesmal mit einer bisher unbekannten Spezies konfrontiert werden. Öl tropft und fließt in Bächen, Menschen verwandeln sich in Monster und die Waffen des Geisterjägers versagen weitgehend beim Kampf.

Eine stilistisch ansprechend aufgebaute Folge, die den Fan der Serie zu versöhnen weiß, auch wenn die Veränderungen seit dem Produktionsteamwechsel immer noch ungewohnt erscheinen.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ