Der Fluch des Salaün

Der Fluch des Salaün Hot

Michael Brinkschulte   13. Dezember 2010  
Der Fluch des Salaün

Hörspiel

Folge Nr.
24
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung

Rückentext

Ich reagierte, sprang durch das zerborstene Panoramaglas und gelangte auf die Terrasse! Ich sah ihn! Ich sah ihn ganz genau! Es war der Killer der Frau, und er war nicht menschlich! Es war ein … Monster! Dann griff ich an! Mit beiden Beinen sprang ich gegen den Brustkorb des Monsters und brachte es zu Fall …
Salaün war eine abscheuerregende Kreatur. Gut zweieinhalb Meter groß, mit Zähnen wie bei einem Raubtier, roten stechenden Augen, die bösartig aus den Augenhöhlen hervorquollen, Klumpfüße, weißen Haaren und einer nahezu weißen Haut.
Dann griff mich mein Gegner an und ich blickte dem Tod in die Augen …!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

In dieser Folge sind 18 Sprecher mit von der Partie und geben ihre Bestes, um dem Hörspiel Atmosphäre zu verleihen. Dies gelingt auch und wird durch Sounddesign und Musik gestützt.
Die Sprecherliste ist im Booklet abgedruckt, zudem die bisherigen Folgen.
Das Cover gibt Anhaltspunkte zu Salaüns Aussehen.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

In gewisser Weise wirkt diese Folge von Faith wie eine Hommage an die alte H.G.Francis Hörspiel-Produktion „Dem Monster auf der blutigen Spur“, die dereinst 1981 bei Europa erschien. Bezüge zu der dort erzählten Geschichte sind klar zu entdecken, Parallelen erkennbar, doch diese Folge stellt eine eigene Geschichte dar.
Faith hat es mit einem Monster zu tun, doch dieses ist nicht ihr einziger Widersacher. Auch der von Detlef Bierstedt gesprochene Lucien Le Fouet ist wieder mit von der Partie und gibt einen weiteren Fingerzeig bezüglich der veränderten Stimmbesetzung in der Hauptrolle.

Die Folge ist im Gegensatz zur vorhergehenden noch spannender und baut eine anders geartete Geschichte auf, die durch geschickte Wendungen für den Hörer Überraschungen bereit hält. Eine gelungene Fortsetzung, die den Vergleich mit alten Folgen in keiner Weise fürchten muss.
Jetzt bleibt wieder nur das Warten auf die nächste Folge, um den Dingen weiter auf den Grund gehen zu können.

Note 1-

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ