2001: Odyssee im Weltraum

2001: Odyssee im Weltraum Hot

Nico Steckelberg   12. Juni 2009  
2001: Odyssee im Weltraum

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5

Rückentext

Im Mondkrater Tycho graben Forscher einen Millionen Jahre alten gläsernen Quader aus. Als ihn das Licht berührt, sendet er eine Radiowelle in Richtung Saturn. Die Amerikaner bemannen eine Raumfähre, um herauszufinden, was sich hinter dem rätselhaften Objekt verbirgt. Mit an Bord ist HAL, ein denkender Supercomputer. Doch der scheint seine
Leistungsfähigkeit zu überschätzen …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Die Szene ist weltberühmt: Stanley Kubriks Auftakt zu seinem seinerzeit bahnbrechenden Science-Fiction-Film „2001: Odyssee im Weltraum“. Ein Knochen fliegt durch die Luft und dreht seine Kreise, untermalt von der Introduktion „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauss. Der Zeitpunkt, zu dem die Menschen lernten, Gegenstände als Werkzeuge und Waffen einzusetzen.

Ursprung des Films war die Kurzgeschichte „The Sentinel“ von Arthur C. Clarke. Zusammen mit dem Regisseur Kubrick entwickelte Clarke das Drehbuch zum Film und legte danach dann den Roman zum Film vor, der deutlich detailreicher wurde und in Einzelheiten davon abwich.

Dieser Roman aus dem Jahr 1968 liegt nun zum ersten Mal in einer Hörbuchfassung vor. Der Audio Verlag engagierte Wolfram Koch um dieses Science-Fiction-Meisterwerk zu interpretieren. Er macht das hervorragend. Sehr zurückhaltend und sehr respektvoll. Dadurch entsteht eine ernste und leicht kalte Atmosphäre, die bestens zur Grundstimmung des Buches passt.

„2001: Odyssee im Weltraum“ ist ein tolles Buch, auch für Hörer, die nicht gern Science-Fiction mögen. Zwar spielt es im Weltraum, aber es ist fernab jeglicher Klischees. Ein beklemmendes, hoffnungsvolles, spannendes, philosophisches, überraschendes und fantastisches Buch voller Kreativität und Symbolik. Nicht umsonst gilt es als eines der wichtigsten Werke – nicht nur der SciFi-Literatur.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ