Bibel vs. Koran Hot

Ecke Buck   02. März 2011  
Bibel vs. Koran

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Seit über tausend Jahren sind sie Gegner, die sich mal aus Herzenslust und häufiger mit erbittertem Ernst bekämpfen: der Islam und das Christentum. Bei aller Liebe zum gepflegten Vorurteil muss eine gotteslästerliche Frage doch gestattet sein: Warum eigentlich? Roger Willemsen und Serdar Somuncu heben sie gestellt und zugleich in Bibel und Koran nach Antworten gesucht. Das erstaunliche Ergebnis ihres äußerst unterhaltsamen Schalgabtauschs: Islam und Christentum mögen sich nicht, weil sie sich so ähnlich sind.

„Ob man den Dschihad fürchtet oder die Leitkultur, um wirklich zu wissen, worüber man spricht, sollte man zumindest mal einen Blick in diese beiden Bücher geworfen haben.“
Serdar Somuncu

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Roger Willemsen, Serdar Somuncu und Sarah Bongartz sind die Stimmen, die diesem Hörbuch dienen. Bibel, Koran und dazugehörige Kommentare werden vorgetragen. Weitgehend sachlich, in Passagen auch mal spitz.
Im Booklet werden die Oberthemen den Tracks zugeordnet, Worte an den Hörer gerichtet und die Hauptakteure näher vorgestellt. Im Fall von Willemsen, Somuncu und Akstinat sogar mit Bild.

Es gibt viele Bücher, die weltweit bekannt sind, die bekanntesten Glaubensbücher sind die Bibel und der Koran. Was alles in diesen beiden Werken steht, wie viele Parallelen es gibt und wo Unterschiede liegen, wird in diesem Hörbuch verdeutlicht. Dabei kommen auch Aspekte in den Fokus, die von dem, der sich noch nicht mit den beiden Glaubensbüchern auseinandergesetzt hat, in diesen Werken nicht vermuten würde.
Allein die Titel der einzelnen Tracks lassen erahnen, dass diese Aspekte nicht allen Christen und Muslimen gefallen werden. Doch sie sind in beiden Glaubensbüchern zu finden. Vom „Krieg“ über die „Kriegsbeute“ zu „Handabhacken, Sex vor der Ehe, Speisevorschriften“ bis hin zu Themenaspekten wie Homosexualität, Abfall vom Glauben, Familie und Wunderwesen. All diese Begriffe und Themenkomplexe finden sich wieder.

Mit diesem Hörbuch werden Einblicke gewährt, humorvoll Gegenüberstellungen vorgenommen und Wissenslücken zum Teil geschlossen.
Eines ist gewiss, das Hörbuch versteht sich nicht als vollständig, gibt aber die Anregung beide Bücher zur Hand zu nehmen und sich mit seinen Fragen diesen zu nähern, um das weit verbreitete Halbwissen gegen Grundwissen zu tauschen.
Rund 70 Minuten Spielzeit, die interessant, für den ein oder anderen provokant und kurzweilig sind.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ