Loch in Erde, Bronze rin

Loch in Erde, Bronze rin Hot

Michael Brinkschulte   20. September 2009  
Loch in Erde, Bronze rin

Hörbuch

Untertitel
Schiller Parodien
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Generationen von Schülern sind gezwungenermaßen bestens vertraut mit Schillers „Lied von der Glocke“ oder anderen Balladen aus seiner Feder. Die dichterische Qualität ist unbestritten, dennoch haben besonders Schillers Balladen nicht nur Schüler, sondern auch Dichterkollegen zu Spottversen und Parodien animiert: Heinz Erhard, Hans Magnus Enzensberger, August Wilhelm Schlegel haben allesamt ihren Teil dazu beigesteuert. Dieter Hildebrand hat für dieses Hörbuch eine amüsante Auswahl der gelungensten Schiller-Parodien von gestern bis heute zusammengestellt, die von einer illustren Sprecherschar vorgetragen werden und auch den ernsthaftesten Schiller-Verehrer mit Sicherheit zum Lachen bringt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Eine Spielzeit von rund 78 Minuten bietet diese CD, die in einem Digipack untergebracht ist. Auf dem ausklappbaren Teil des Digipacks sind einige Informationen abgedruckt, die Texte und Sprecher betreffen. Hinzu kommt ein Booklet, welches Schillers Originaltexte enthält.
Als Sprecher fungieren: Dieter Hildebrand (Hrsg.), Dieter Hildebrand (Kabarettist), Michael Kessler und Dieter Mann. Mit ihren unterschiedlichen Vortragsarten bringen sie gute Abwechslung in die CD.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Schiller, einer der bekanntesten deutschen Dichter neben Goethe. Im Gegensatz zu Goethe wurde Schiller jedoch deutlich öfter parodiert. Die auf dieser CD gesammelten Parodien befassen sich nicht allein mit Schillers berühmtestem Text von der Glocke. Ihr widmet sich nur ein kleiner Teil. Und so bekommt der Hörer die Chance andere zum Teil recht unbekannte Texte im Original und als Parodie zu konsumieren. Die Auswahl der Sprecher ist hervorragend auf die Texte abgestimmt und alle Sprecher verstehen es die Stimmungen von Original und Fälschung angemessen und ansprechend zu transportieren.
Ein lyrisches Feuerwerk mit viel Humor.

Note 2+

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ