Wer Schatten küsst Hot

Christine Rubel   07. Juni 2012  
Wer Schatten küsst

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4

Rückentext

Er stiehlt die Schatten derer, die seinen Weg kreuzen – Freunde, Feinde und die erste Liebe. So erhält er Einblick in ihre Träume, ihre Ängste und Wünsche. Als aus dem Schattendieb ein angehender Arzt wird, muss er sich endgültig der Frage stellen: Kann er anderen Menschen dabei helfen, ihre Träume zu leben, und selbst das Glück und die Liebe finden?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Die gekürzte Lesung von Marc Levys Roman wird auf 4 CDs in einem ansprechend gestalteten Pappschuber dargeboten. Zu Autor und Sprecher gibt es kurze Infos.

Wenn Marc Levy Bücher schreibt, geht es nie so ganz mit rechten Dingen zu. Seien es Geister im Schrank, Engel oder Seelenverwandtschaften. Diesmal sind es die Schatten, die einen Hauch von Märchen in seine Geschichte bringen. Seine Hauptfigur ist ein kleiner, etwas ängstlicher Junge, der sich mit dem Hausmeister seiner Schule anfreundet. Dabei macht eine Entdeckung, die sein Leben verändert. Er hat die Gabe, sich die Schatten anderer Menschen zu nehmen und sich ihre Sorgen anzuhören. Doch wem kann er das erzählen, wer wird ihm glauben? Nur einem kleinen taubstummen Mädchen vertraut er sich an, doch verliert er sie aus den Augen. Später, als angehender Arzt, beginnt er seine Gabe erneut zu nutzen und den Sinn seines Lebens zu suchen.

Einfühlsam geschrieben und von Christoph Jablonka berührend gelesen, ist es eine Geschichte für Träumer und voller kleiner Weisheiten.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ