Eine Sehnsucht nach morgen

Eine Sehnsucht nach morgen

Christine Rubel   02. September 2021  
Eine Sehnsucht nach morgen

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei BookBeat hören. Teste 4 Wochen gratis.

Rückentext

Das Ruhrgebiet, 1968: Flowerpower, Studentenbewegung, Arbeitskampf. Als Bärbel nach dem Medizinstudium in ihre Heimatstadt Essen zurückkehrt, spiegelt sich die Zerrissenheit der Gesellschaft auch in ihrer eigenen Familie wider: Die Schwester und ihr Schwager kämpfen mit privaten und beruflichen Schwierigkeiten, für die es keine Lösung zu geben scheint, und ihr Bruder setzt mit politischen Aktionen seine Zukunft aufs Spiel. Doch vor dem größten Problem steht Bärbel selbst, als sie den Mann wiedersieht, den sie früher für die Liebe ihres Lebens hielt ...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Die Familiengeschichte im Ruhrpott geht in die letzte Runde. Inge hat mit ihrem Buchladen und ihrem Mann ihr Glück gefunden, Bärbel zieht es nach Hamburg als Ärztin wieder zurück in die Heimat und Bruder Jakob ist fast erwachsen. Auf alle warten neue Herausforderungen, die sie meistern müssen. Während auf Inge eine Überraschung wartet, Jakob in seiner ersten großen Liebe schwelgt und von seiner Schule fliegt, ist Bärbel die Hauptprotagonistin der Geschichte. Ihre neue Stelle gefällt ihr gut, doch als Frau mit eigener Meinung hat sie es in dem streng katholischen Krankenhaus schwer. Und auch ihre große Liebe Klaus, der ihr damals das Herz brach, stiehlt sich in ihre Gedanken. Doch er ist verheiratet und hat ein Kind. 
Große Gefühle und das Leben im Pott mit all den Schwierigkeiten und dem kleinen Glück. Es macht Freude, die Familie durch Höhen und Tiefen durch Essen zu begleiten. Auch Julia von Tettenborn als Sprecherin ist eine gute Wahl, auch wenn sie sich im Pottdialekt nicht heimisch fühlt. 
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ