Die Bücherfreundinnen

Die Bücherfreundinnen Hot

Christine Rubel   14. September 2016  
Die Bücherfreundinnen

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5

Rückentext

Alice, Miriam, Sophie und Abigail sind die besten Freundinnen. Sie teilen alles miteinander, auch ihre Liebe zu Büchern. Einmal im Monat trifft sich ihr Buchclub. Doch eine fehlt – Lydia. Vor zwei Jahren starb sie an Krebs. Ihr letzter Wunsch an die Freundinnen: Ihr Mann sollte in den Club aufgenommen werden, seitdem ist Jon festes Mitglied. Die Freundschaft hat allen fünf geholfen, mit dem schweren Verlust fertigzuwerden. Nur Alice ist nicht glücklich. Eine Dating-Katastrophe jagt die nächste, kein Mann scheint richtig zu sein für die Innenarchitektin. Ihre Freundinnen ahnen längst, was Alice sich nicht eingestehen will...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
5,0
Atmosphäre 
 
5,0
Sprecher 
 
5,0
Aufmachung 
 
5,0
Gesamtwertung 
 
5,0

Eigentlich klingt es nett. Vier Freundinnen, die miteinander lesen und mehr oder weniger glücklich sind. Vor allem Alice fehlt ihre beste Freundin, die jung starb. Aber auch ein passender Mann. Allerdings sollte man nachts keine Mails schreiben, in denen man seine Freunde darum bittet, Dates mit egal wem für sie zu organisieren. Die Folgen sind teils ziemlich schlammverkrustet und das Chaos perfekt. Aber wer erwartet hat, das es auch um Bücher geht, wird enttäuscht. Denn in den Treffen wird lediglich diskussiert, warum Alice immer noch keine feste Beziehung hat und ähnliche spannende Themen. Dabei kann man locker der Rückseite entnehmen, wie es ausgeht. Der Rest der autorisierten Lesefassung sind schiefgehende Beziehungskisten mit ein wenig Humor und der exaltierten und nervigen Stimme von Nana Spier. Eine recht flache Geschichte mit wenigen Sympathieträgern und Höhepunkten. Das Cover der Kunststoffbox ist nichtssagend und passt überhaupt nicht zur Story.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ