Wolfssommer

Christine Rubel   28. November 2020  
Wolfssommer

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

In der schwedischen Stadt Haparanda, nahe der finnischen Grenze, findet man eine tote Wölfin, in ihrem Magen menschliche Überreste. Als Polizistin Hannah Wester und ihre Kollegen in den Wäldern die männliche Leiche entdecken, führt sie die Spur zu einem Drogendeal, der in Nordfinnland blutig endete. Doch wie und warum ist der Tote in den Wäldern von Haparanda gelandet? Wo ist das Geld, wo sind die Drogen? Das fragt sich auch Profi-Killerin Katja, die den Auftrag hat, beides zurückzubeschaffen. Doch sie ist nicht die Einzige, die auf dem Weg nach Haparanda ist. Plötzlich wird die kleine Grenzstadt zum Schauplatz brutaler Ereignisse...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Eigentlich ist nicht viel los in der kleinen Stadt Haparanda, kleinere Drogen- oder Verkehrsdelikte sind Tagesgeschäft für Hannah Wester. Doch dann führt sie eine vergiftete Wölfin zu einer männlichen Leiche. Damit beginnt ein Katz und Mausspiel, die Beute sind eine beträchtliche Menge Geld und Drogen. Doch gerade die scheinen spurlos verschwunden. Wer war der Tote, und wer hat ihn auf dem Gewissen? Nicht das einzige Problem, das Hannah hat. Denn ihr Mann benimmt sich sehr merkwürdig. Während es in der Stadt hoch hergeht, bahnt sich eine persönliche Katastrophe an. Verzwickt und spannend mit einem ordentlichen Showdown, so wie ein schwedischer Thriller sein muss. Vera Telz verkörpert die sympathische Ermittlerin, die nicht nur taff ist, sondern auch einige Last zu tragen hat.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ