Violas Versteck Hot

Michael Brinkschulte   26. Mai 2022  
Violas Versteck

Hörbuch

Untertitel
Ein Fall für Tom Babylon
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

ES IST BESSER, DU FINDEST MICH NIE!
 
LKA-Ermittler Tom Babylon ist wie elektrisiert. Seit vielen Jahren sucht er nach seiner kleinen Schwester Vi. Und plötzlich gibt es einen Hinweis: Ein Foto von Viola als erwachsene Frau, das er im Keller seines Elternhauses findet. Wenig später kommt Toms Vater bei einem mysteriösen Überfall in der Berliner U-Bahn ums Leben. Ton fürchtet, auch der Täter ist auf der Suche nach Viola. Und er hat einen Verdacht, wer es sein könnte: sein früherer Mentor Dr. Walter Bruckmann, der geschworen hat, ihm das Leben zur Hölle zu machen. Doch wie kann ein Mann, der seit seiner Verurteilung in einer psychiatrischen Anstalt in den Alpen sitzt, in Berlin einen Mord verüben?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Zwei MP3-CDs mit 865 Minuten Spielzeit gefüllt, sind in einem Digipack untergebracht, das mit einer in Brand stehenden Feder unter dem Titel, ein ansprechendes Cover hat. Die gekürzte Lesung auf den CDs ist um rund 90 Minuten kürzer als die nur als Download erhältliche ungekürzte Version. Die Kürzungen fallen beim Hören nicht wirklich auf, wenngleich es partielle Sprünge zu geben scheint. Da ich das Buch nicht parallel gelesen habe, kann ich aber nicht sagen, ob diese Sprünge Ursache der Kürzung sind oder im Roman selbst vorliegen.
Gelesen wird wie schon die Vorgänger der Reihe um Tom Babylon von Sascha Rotermund, der die zwiegespaltene Persönlichkeit des Tom Babylon, der immer wieder in gedanklichem Austausch mit seiner verschwundenen Schwester steht, bestens zum Ausdruck bringt.
 
Das Digipack bietet neben Informationen zu Sprecher und Autor noch ein kurzes Interview mit Marc Raabe zum Finale der Reihe.
 
 
Resümee:
 
Eine unendliche Suche von über 20 Jahren liegt hinter Tom Babylon, der immer daran geglaubt hat, dass er seine Schwester Viola irgendwann wiederfinden wird. Und das, obwohl damals eine Mädchenleiche von seinem Vater identifiziert wurde und als Viola auf dem Friedhof begraben worden ist.
Ein Foto bringt Tom auf eine neue Spur, doch was ist wirklich passiert? Tom erwacht in einem Krankenhaus in England, ohne dass er weiß, was in den letzten Wochen passiert ist. Parallel dazu ermittelt eine befreundete Psychologin in seinem Auftrag und wird in der Anstalt festgehalten, in der auch Dr. Walter Bruckmann einsitzt.
 
Wendungsreich mit Zeitsprüngen sowie Perspektivwechseln und damit  spannungsgeladen mit vielen emotionalen Momenten, setzt Marc Raabe den vierten Band um Tom Babylon um. Es schließt sich der Kreis, der mit „Schlüssel 17“ im ersten Band begonnen wurde und Leser wie Hörer mitfiebern ließ.
 
Ein gelungenes Finale!
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ