Schweig still, mein Kind

Schweig still, mein Kind Hot

Christine Rubel   17. März 2012  
Schweig still, mein Kind

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5

Rückentext

Wenn die Idylle trügt---
Ein 500-Seelen-Dorf im Schwarzwald. Das pure Idyll, so scheint es – wäre da nicht die Tote in der sagenumwobenen Rabenschlucht. Vor zehn Jahren war die junge Frau Hals über Kopf verschwunden. Was hatte sie nun, erwachsen und hochschwanger, an den Ort ihrer Kindheit zurückgeführt? Die Journalistin Hanna beginnt, mit unkonventionellen Methoden die Geheimnisse der Dorfbewohner aufzudecken – sehr zum Ärger von Moritz Ehrlingspiel. Der ehrgeizige Freiburger Hauptkommissar denkt gar nicht daran, sich bei seinen Ermittlungen stören zu lassen. Bis ein zweiter Mord geschieht....

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Als die Journalistin Hanna Brock für einen Reiseführer im Schwarzwald recherchiert, stolpert sie über eine junge Frau, tot, das ungeborene Kind aus dem Mutterleib entfernt. Die Identität der Toten ist schnell geklärt, doch das Dorf schweigt. Die Familie der Toten macht es dem Freiburger Hauptkommissar Ehrlingspiel auch nicht leichter, zumal die Tote vor zehn Jahren plötzlich verschwand, ohne jede Erklärung. Mit konventionellen Ermittlungsmethoden ist da nicht viel anzufangen. Auch Hanna interessiert sich für den Fall und kommt dem Geschehen sehr nahe – zu nahe....

Nicht umsonst wurde der Roman mit dem Friedrich Glauser Preis 2011 ausgezeichnet. Die Charaktere der gekürzten Hörbuchfassung werden glaubwürdig dargestellt, die Spannung steigt und das Ende ist spektakulär.

Der Hörer wird von Petra Busch und Lutz Riedel als Sprecher in eine Handlung mit einbezogen, in der eine alte Wunde plötzlich aufbricht und Ungeahntes zum Vorschein kommt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ