Perfect Day Hot

Astrid Daniels   22. März 2022  
Perfect Day

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

Meine kleine Prinzessin. So allein. Du zitterst ja, du armes Ding. Komm mit mir, hab‘ keine Angst. Bei mir bist du sicher. Ich bringe dich an einen geheimen Ort, mein Herz, aber vorher müssen wir hier im Wald noch ein paar rote Schleifen verteilen, schau ...

Seit vierzehn Jahren verschwinden Mädchen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren. Rote Schleifenbänder weisen der Polizei den Weg zu ihren Leichen. Vom Täter fehlt seit vierzehn Jahren jede Spur. Eines Abends wird der international renommierte Philosophieprofessor und Anthropologe Walter Lesniak im Beisein seiner Tochter Ann verhaftet. Die Anklage: zehn Morde an jungen Mädchen. »Professor Tod« titelt die Boulevardpresse. Doch Ann wird die Unschuld ihres Vaters beweisen. Für sie und die HörerInnen beginnt eine Reise in die dunkelsten Räume der menschlichen Seele …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
--
Gesamtwertung 
 
7,3

Die Geschichte beginnt damit, dass Anns Vater in ihrem Beisein verhaftet wird. Ihm wird vorgeworfen zehn Morde an jungen Mädchen begangen zu haben. Ann glaubt nicht an die Schuld ihres Vaters und beginnt zu ermitteln. 

Während der Anfang Überzeugt, wirkt die Geschichte im weiteren Verlauf leider oft nicht nachvollziehbar und - durch zu viele Zufälle - konstruiert. Die Protagonistin Ann tritt beispielsweise eine Stelle in einem Berliner Schnellrestaurant an und trifft dort durch Zufall auf die Mutter eines der ermordeten Mädchen, die ebenfalls dort arbeitet.  

Die zu Beginn aufgebaute Spannung wird im Hauptteil nicht aufrechterhalten, nimmt zum Ende hin jedoch wieder zu. Der Abschluss des Thrillers ist gelungen. Der Sprachstil ist flüssig und angenehm. 
Das Cover des Pappschubers passt zum Stil des Thrillers. Die verschiedenen Sichtweisen und Zeitstränge lockern die Geschichte auf. 

"Perfect Day" ist ein guter Thriller mit einigen Schwächen in puncto Handlung und Spannungsaufbau, wodurch ein Stück weit die Authentizität auf der Strecke bleibt. Wer darüber hinwegsehen kann, wird sich gut unterhalten fühlen.


© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ