Isola Mortale Hot

Christine Rubel   19. Dezember 2020  
Isola Mortale

Hörbuch

Untertitel
Ein Piemont-Krimi
aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Nach einer stürmischen Dezembernacht wird am Ufer des Lago d‘Orta die Leiche einer Frau angespült. Schnell ist klar, dass sie nicht bloß mit ihrem Ruderboot gekentert ist. Die Tote ist eine junge und ausgesprochen hübsche Nonne, die erst kürzlich auf die Isola San Giulio gekommen war, um nach ihrer verschwundenen Mutter zu suchen. Hat sie etwas herausgefunden, das sie das Leben kostete? Was verschweigen die Besitzer des nahe gelegenen Reishofs? 
Als am Grund des Sees zudem ein Autowrack mit zwei Leichen geborgen wird, ist es für Simon Strasser wieder nichts mit dem Dolce Vita. In einem Fall, in dem nichts so ist, wie es zunächst scheint, steht der ehemalige Polizei- und Gerichtsreporter der örtlichen Kommissarin erneut zur Seite.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Weihnachten steht vor der Tür und Simon Strasser, ehemaliger Gerichtsreporter aus Frankfurt, wollte sich mit seiner Freundin Louisa im Piemont ein paar schöne Tage machen. Doch die Leiche einer jungen Frau bringt seine Planung durcheinander. 
Es ist eine deutsche Novizin, erschlagen. Im nahegelegenen Kloster erfahren er und und Maresciallo Carla Moretti, das die junge Frau ihre vor acht Jahren verschwundene Mutter suchte. Ein deutscher Nachbar, ein Pater und eine einflussreiche Familie geraten ins Visier des deutsch-italienischen Teams. Während sich Carla Moretti früh festlegt, hegt Simon Zweifel. Zu Recht, denn weitere Tote geben dem Fall eine neue Wendung.

Italienisches Flair mit Spannung gepaart – die ungekürzte Lesung mit einer Laufzeit von 447 Minuten ist etwas für Liebhaber der regionalen Krimiszene, passend zur Weihnachtszeit.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ