Gejagt im Eis Hot

Christine Rubel   03. März 2022  

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

Unbarmherzige Verfolgungsjagd durch die eisige Wildnis Spitzbergens

Martin Moltzau kennt die Arktis wie seine Westentasche – ein Paradies für Abenteurer aus Eis, Schnee und weißer Weite. Spitzbergen ist die Heimat von Eisbären und Polarfüchsen. Das ehemals florierende Bergbaugebiet ist heute entmilitarisierte Zone. Auf der Insel im arktischen Ozean bietet Moltzau Schneemobiltouren für Touristen an.

Bei den neuen Gästen beschleicht ihn jedoch ein ungutes Gefühl. Die amerikanische Familie will unbedingt eine verfallene, russische Bergbausiedlung besuchen, obwohl die Route extrem gefährlich ist. Als das Wetter umschlägt, gerät die Situation außer Kontrolle: Die Tochter verschwindet im Nebel und ein schwer bewaffneter russischer Spezialtrupp heftet sich an Moltzaus Fersen. Der Abenteurer gerät zwischen machtpolitische Fronten. Verfolgt von den Russen, beginnt eine wilde Jagd durchs Eis. Kann Moltzau der weißen Hölle entkommen?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Schnee und Eis sind Martin Moltzaus Geschäft. Der Extremsportler ist Guide in Spitzbergen. Die letzte Tour des Jahres mit einer amerikanischen Familie wird zur Extremtour, die zu einer aufgegebenen russischen Bergbausiedlung fPyramiden führt. Moltzaus Reise beginnt mit einem Unfall, der ihn verletzt. Trotzdem beginnt er die Schneemobiltour. Die Familie wirkt nicht glücklich und teilweise naiv, sie unterschätzt die Gefahr. Die liegt nicht nur im Eis, sondern auch in einem Trupp finsterer Russen, die dunkle Pläne auf Spitzbergen verfolgen. Zu spät erkennt Moltzau, das ihn die Familie belogen hat. Mit lebensbedrohlichen Folgen...

Trotz einiger Schwächen hat mir der Roman und vor allem die Beschreibungen der Natur Spitzbergens gefallen. Die Handlung abseits der Tour ist nicht wirklich logisch und das Ende ist mir definitiv zu abrupt. Es ist nahezu unmenschlich, was Moltzau leisten muss. 
Wer etwas über die Geschichte Spitzbergens und Pyramiden wissen möchte, wird gut unterhalten. Die ungekürzte Lesung über 528 Minuten auf 2 MP3 wird von Sebastian Dunkelberg gelesen, der die Jagd im Eis begleitet.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ