Du Hot

Nico Steckelberg   19. Februar 2011  
Du

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6

Rückentext

Nimm einen Mann, der durch Deutschland reist und keine Gnade kennt. Wo er hinkommt, bleibt niemand am Leben. Nenn ihn Der Reisende, mach ihn zum Mythos und fürchte ihn. Nimm fünf Freundinnen, leg ihnen fünf Kilo Heroin und eine Waffe ins Gepäck. Nenn sie Die süßen Schlampen und fürchte sie. Nimm einen Vater, der verfolgt wird von seiner Vergangenheit und es gar nicht komisch findet, dass sein Heroin verschwunden ist, und nur ein einziges Ziel hat: Er will die fünf Freundinnen aufhalten. Nenn ihn Der Logist und meide ihn. Sie alle bewegen sich aufeinander zu, sind voller Rache und haben keine Ahnung, dass du sie beobachtest.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Schon mit 'Sorry' wusste der deutsche Autor Zoran Drvenkar mich zu begeistern. Sein neues Hörbuch heißt schlicht und einfach 'Du'. Und genau dieses Wort ist gleichzeitig auch der rote Faden.

Zoran Drvenkar erzählt aus der Perspektive eines unsichtbaren Gesprächspartners, der den Protagonisten des jeweiligen Erzählstrangs stets in der Du-Form anspricht. Das führt dazu, dass sich der Hörer sowohl in der Haut mehrerer Teenager-Mädchen wiederfindet als auch in der eines Drogenbosses, Personen aus dessen Umfeld und - immer mal wieder - in der Haut des 'Reisenden', eines psychopathischen Serienmörders, dessen Bezug zur Geschichte erst am Ende in einem großen mehrschichtigen Knalleffekt offenbar wird. Auch gibt es Zeitsprünge, wobei diese nicht so stark ins inhaltliche Gewicht fallen wie bei 'Sorry'.

Gelesen wird das Hörbuch von Matthias Brandt. Ruhig, intensiv und authentisch. Toll! Ganz anders als der Hörbuch-Mainstream.

'Du' ist ein spannender Thriller, dessen Ausgang man bis zuletzt nicht abwägen kann. Super!

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ