Die Toten von Marnow

Michael Brinkschulte   23. Februar 2020  
Die Toten von Marnow

Hörbuch

Untertitel
Ein Fall für Lona Mendt und Frank Elling
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Ein dunkles Kapitel deutsch-deutscher Geschichte
 
Der Jahrhundertsommer 2003. Gluthitze liegt über Marnow an der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Kommissare Frank Elling und Lona Mendt ermitteln in einem Mordfall, der sich als Beginn einer Mordserie mit brisanten politisch-historische, Hintergrund entpuppt. Und mächtige Gegenspieler der Kommissare haben ein Interesse daran, die wahren Zusammenhänge im Dunkeln zu belassen. Je weiter Elling, der treu sorgende Familienvater, und Mendt, die Unnahbare, in ihren Ermittlungen kommen, desto größer werden die Hindernisse. Und desto größer werden die Hindernisse. Und desto häufiger lassen sie sich selbst zu moralisch fragwürdigen Handlungen hinreißen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
David Nathan liest diesen Roman mit viel Einfühlungsvermögen und gutem Stimmspiel. Die autorisierte, somit gekürzte, Lesefassung füllt zwei MP3 CDs mit rund elfeinhalb Stunden Spielzeit. Untergebracht sind die CDs in einem Digipack, das im Innern neben einem Zitat von Daphne Du Maurier die Tracklisten der CDs bereit hält.
 
Angaben zu Autor und Sprecher finden sich unter der Inhaltsangabe auf dem Backcover.
 
 
Resümee:
 
Autor Holger Karsten Schmidt stellt hier einen Krimi vor, der die beiden Protagonisten an den Rand der Legalität und an ihre eigenen Grenzen führt. Lona Mendt und Frank Elling treffen auf einen Fall, der auch die Hörer emotional zu packen weiß.
Die Anzahl der Toten steigt im Verlauf und nach und nach kommt Licht ins Dunkel. In diesem Licht steht dann ein düsteres Geheimnis, das die Pharmaindustrie zu verheimlichen sucht. Als Hörer erwischt man sich immer wieder dabei einige Geschehnisse zwiespältig zu betrachten, obwohl die Protagonisten eindeutig nicht korrekt handeln. Ein geschichtskritischer Krimi mit vielen Querbezügen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen.
 
Der markante Fall, der uns die beiden Protagonisten mit ihren Eigenheiten näher bringt, lässt den spannend unterhaltenen Hörer am Ende hoffen, dass es weitere Fälle um das illustre Duo geben wird. 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ