Drei Kriminalromane Hot

Nico Steckelberg   18. August 2012  
Drei Kriminalromane

Hörbuch

Untertitel
Der Richter und sein Henker / Der Verdacht / Das Versprechen
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
11

Rückentext

Drei Kriminalromane, drei Mal Meistersprecher Hans Korte. In ›Der Verdacht‹ liegt Kommissär Bärlach im Krankenhaus und liest dort in der Zeitschrift ›Life‹ einen Artikel über den berüchtigten Nazi-Arzt Nehle, der im KZ Stutthof ohne Narkose operierte. Der Mann auf dem Foto kommt ihm unheimlich bekannt vor. In ›Der Richter und sein Henker‹ bereits todkrank, bleibt Kommissär Bärlach nicht viel Zeit, seinen ewigen Gegenspieler, den Meisterverbrecher Gastmann, zu überführen. Doch ein Mord (den nicht Gastmann begangen hat) scheint eine Möglichkeit zu bieten ... ›Das Versprechen‹ behandelt ein ganz anderes Thema von jedoch trauriger Aktualität: Sexualverbrechen an Kindern. Verbissen ist hier Kommissär Matthäi auf der Jagd nach einem Kindermörder. Um ihn zur Strecke zu bringen, scheut er keine Gefahr.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Friedrich Dürrenmatts größtmögliche Wendung gibt er in seinen Kriminalfällen par excellence zum Besten. Mit der Sammlung 'Drei Kriminalromane' erscheint bei Diogenes die Hörbuchedition der Romane 'Der Verdacht', 'Das Versprechen' sowie 'Der Richter und sein Henker'.

Ja, die Sprache ist schon etwas in die Jahre gekommen. Und ja, gewiss ist das Tempo dieser Kriminalfälle nicht vergleichbar mit modernen Thrillern. Aber darum geht es nicht. Es sind die großen Charakterköpfe, die durch kriminalistischen Spürsinn, Hartnäckigkeit und Unbeirrbarkeit durch die Geschichten führen.

Und wer Dürrenmatt liest oder hört, muss sich von cinematischen Happy Ends mit moralisch gerechtem Ausgang verabschieden. Insbesondere 'Das Versprechen' (verfilmt mit Gert Froebe als Kindermörder) ist sehr niederschmetternd diesbezüglich.

Gelesen werden die drei Kriminalromane von Hans Korte. Er ist ein klassischer Rezitator, der weit entfernt ist von der Synchronsprecherhaftigkeit aktueller Mainstream-Hörbuchinterpreten. Das passt wunderbar zu Dürrenmatts Charakteren, wirkt jedoch gerade in Situationen mit Überraschungen oder Entsetzen vergleichsweise seltsam überspielt.

Diese Hörbuch-Sammlung ist ein sehr guter Einstieg in Dürrenmatts Werk.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ