Dr. Mabuses letztes Spiel

Dr. Mabuses letztes Spiel Hot

Michael Brinkschulte   10. Juli 2011  
Dr. Mabuses letztes Spiel

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6

Rückentext

Eine Dekade ist vorüber, seit der legendäre Meisterverbrecher Dr. Mabuse von der Bildfläche verschwand. Jahre vegetierte er in einer psychiatrischen Anstalt vor sich hin, doch dann beginnt er, sein Testament zu schreiben, das sich wie eine Anleitung zum Terror leist: Aus dem Spieler ist ein Dämon geworden…

Im Gegensatz zu Norbert Jacques Roman ist Fritz Langs und Thea von Harbous filmisches Meisterwerk ‚Das Testament des Dr. Mabuse‘ aus dem Jahr 1932 auch heute unvergessen. Daher gehört Dr. Mabuse zu den legendären Großverbrechern, die unser kommunikatives Gedächtnis bevölkern, - Und mit diesem Hörbuch geht seine „Herrschaft des Verbrechens“ weiter!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Volker Niederfahrenhorst liest in ungekürzter Fassung die Romanvorlage für Fritz Langs Meisterwerk. Mit angemessener stimmlicher Unterstützung gibt Niederfahrenhorst dem Roman seine ursprüngliche Atmosphäre und entführt den Hörer in die Anfänge des 20. Jahrhunderts.
Die 6 CDs sind in einer Box untergebracht, die neben den CDs auch ein Booklet beinhaltet, das Informationen zum Roman und zum Autor beinhaltet. Die CDs stecken in einfachen unbedruckten Papierhüllen.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Der Abschluss der Geschichten um den berühmt berüchtigten Dr. Mabuse wird durch den hier als Hörbuch vorliegenden Roman gebildet. Die Geschichte schließt an die letzten Ereignisse mit Mabuses vermeintlichem Untergang an. Dabei wird der Hörer ins Bild gesetzt, was in den vergangenen Jahren geschehen ist, seit Mabuse von der Bildfläche verschwand.
Die daran anschließende Kriminalgeschichte zeigt das Flair der 30er Jahre und nimmt den Hörer mit auf eine spannende und mit Emotionen gespickte Reise.

Klassische Kriminalunterhaltung in Hochform!

Note 2

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ