Das goldene Ei Hot

Michael Brinkschulte   29. Juli 2014  
Das goldene Ei

Hörbuch

Untertitel
Commissario Brunettis zweiundzwanzigster Fall
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
7

Rückentext

Für Patta soll Brunetti diesmal nur pro forma in einem Kavaliersdelikt ermitteln: Er soll den Ruf des Bürgermeisters schützen, dessen künftige Schwiegertochter die Gesetze übertreten hat.
Paola hingegen ist unerbittlich: Sie möchte wissen, was für ein Mensch der Tote war, der bei den Brunettis in der Nachbarschaft umgekommen ist. Dabei sieht alles zunächst nach einem Unfall aus: Die Schlaftabletten waren bunt wie Bonbons und der Junge nicht gaz richtig im Kopf.
Doch tatsächlich: Je mehr Brunetti sich umhört, desto mehr Widersprüche kommen ans Licht, ja am Ende gar ein Mord. Niemand will etwas gewusst haben. Doch auch Nichtstun kann zum Verhängnis führen. Brunellis privatester Fall.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

In einer Box verpackt findet der Hörer sieben Papphüllen (nicht acht, wie auf unterschiedlichen Internetseiten auf dem dort dargestellten Cover zu sehen ist), die jeweils mit dem Coverartwork und der Trackliste bedruckt sind. Die darin steckenden CDs liefern die ungekürzte Lesung des neuesten Brunetti Falles. Neben den CDs ist in der Box auch ein Booklet vorhanden.
Gelesen wird dieser Roman von Joachim Schönfeld, der es glänzend versteht diesen Fall atmosphärisch in Szene zu setzen.


Resümee/Abschlussbewertung:

Brunetti muss sich in seinem zweiundzwanzigsten Fall mit einer über Jahre hinweg beobachteten und doch nicht erkannten Ungerechtigkeit auseinandersetzen. Es geht um den Tod eines Mannes, der bei Brunetti und seiner Frau nur der Junge genannt wurde und in einer Wäscherei gearbeitet hat. Dieser Junge war taubstumm und galt als zurückgeblieben. Erst nach und nach stellen sich die Hintergründe heraus und Brunetti muss erkennen, dass sich um den Toten Geheimnisse ranken.

In diesem Fall setzt Donna Leon ihren Protagonisten auf einen Mord an, der zuerst nicht als solcher erscheint. Doch es geht weniger um den Tod des Mannes, vielmehr fokussiert Donna Leon die Hintergründe und klagt unterschwellig das gesellschaftliche Wegsehen an.

Ein tiefgründiger Fall mit einigen Wendungen und Charakterstudien. Beste Krimiunterhaltung aus Venedig.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ