Der sterbende Kaiser

Der sterbende Kaiser Hot

Michael Brinkschulte   05. Oktober 2021  
Der sterbende Kaiser

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Die große 'Rächerjagd' um die Erde geht zu Ende
 
Über 20 Jahre spannte sich der Bogen der Ereignisse dieser großen Erzählung. Parallel zum Ringen um die Zukunft Mexikos zwischen Präsident Juarez und Kaiser Maximilian entscheidet sich nun auch der Kampf zwischen den Familien Rodriganda und Cortejo. All die vielen seit SCHLOSS RODRIGANDA gesponnenen Schicksalsfäden entwirren sich und es gibt noch einmal ein Wiedersehen mit Fernando und Alfonso de Rodriganda, mit Anton Unger, dem Kleinen Andre und dem Schwarzen Gerard, mit Büffelstirn und Bärenherz, dem alten Rodensteiner und natürlich mit Karl Sternau und seiner geliebten Roseta.
 
DER STERBENDE KAISER - Band 55 der Gesammelten Werke, gelesen von Heiko Grauel.
Fünfter Teil und Abschluss des großen Fortsetzungsromans DAS WALDRÖSCHEN.
(Vorhergehende Bände: 51 SCHLOSS RODRIGANDA, 52 DIE PYRAMIDE DES SONNENGOTTES, 53, BENITO JUAREZ, 54 TRAPPER GEIERSCHNABEL)

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Der letzte Teil der fünfteiligen Romanreihe "Das Waldröschen" bietet annähernd 12 Stunden Spielzeit. Diese wird wieder von Heiko Grauel gestaltet, der mit gutem Stimmspiel und dynamischem Vortrag die Ereignisse schildert.
 
Die CD ist auch diesmal in einem Digipack untergebracht, das von einem mehrseitigen Booklet begleitet wird. Im Booklet ist zu Beginn ein Ausschnitt aus einem Gemälde von Roy Paul Drake zu sehen, unter dem geschichtliche Hintergründe zu Kaiser Maximilian I. von Mexiko nachzulesen sind. Im Anschluss findet sich das Inhaltsverzeichnis mit den Spielzeiten der Kapitel. Weiter sind eine Übersicht der gesammelten Werke sowie bisher erschienenen Hörbücher, sowie Angaben zu Sprecher und Autor verzeichnet. 
 
 
Resümee:
 
Geierschnabel und Kurt Unger sind in Mexiko, wo sie den Geschehnissen um die verschwundenen um Doktor Sternau nachgehen. Doch bevor sie sich auf die richtige Spur setzen können, treffen sie zunächst auf alt bekannte Gegner, die in Verkleidung unterwegs sind. Durch die Hilfe eines Trappers, der nicht ahnt, wem er da hilft, gelingt es den Feinden zu entkommen. Doch lange sind die beiden nicht auf freiem Fuß, denn wieder einmal erweist sich der alte Bewohner des Klosters della Barbara als listiger.
 
Schritt für Schritt entwickelt sich das Geschehen, in dem die bisherigen Handlungsstränge abschließend zusammengeführt werden. Und so kommt es auch zur Rettung der bisher Gefangenen, die nach Jahren der Abenteuer einem abschließenden positiven Ende entgegen gehen. Zuvor stehen jedoch weitere spannende Ereignisse auf dem Plan, die Karl May wieder mit historisch realem Kontext verknüpft.
 
Mit diesem abschließenden Band findet das Schicksal der Familie Rodriganda und ihrer Freunde ein Ende. Wieder finden sich spannende, romantisch angehauchte, humorvolle, politische und intrigante Geschehnisse, die den Hörer bis zur letzten Minute gelungen zu unterhalten wissen.    
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ