Die Stadt unter dem Meer

Die Stadt unter dem Meer Hot

Michael Brinkschulte   18. Januar 2017  
Die Stadt unter dem Meer

Hörbuch

Untertitel
Band 2
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
ab 8 Jahren

Rückentext

Verborgen im Ozean liegt die Insel Krypteria. Hier werden Tom, Meg, Jason und Sera an der sagenumwobenen Jules-Verne-Akademie zu Forschern und Entdeckern ausgebildet: Aufregende Expeditionen führen sie in die letzten unbekannten Regionen der Erde.
 
Auf einer Unterwasser-Tour entdecken Jason, Meg, Tom und Sera eine geheime Unterwasserstadt! Doch ihr Herrscher Marephisto ist gar nicht begeistert von seinen jungen Besuchern und nimmt sie gefangen. Er entpuppt sich als größenwahnsinniger Krimineller, der die Ressourcen des Meeres ausbeuten will …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Wie schon den ersten Band, liest auch diesmal wieder Götz Otto und baut Spannung auf. Die gekürzte Lesung des gleichnamigen Buches umfasst rund 80 Minuten Spielzeit, die auf eine CD passt.
Die CD wird von einem Booklet begleitet, dessen Cover einen aussagekräftigen Einblick in die Story gewährt. Im Booklet selbst können Informationen zur Insel Krypteria, zum Autor und zum Sprecher nachgelesen werden. Zudem gibt es eine Karte der Insel in der Mitte des Booklets. Abgeschlossen wird das Booklet durch einen Informationstext mit dem Titel ‚Die faszinierende Welt der Tiefsee‘.
 
 
Resümee:
 
Tom, Meg, Jason und Sera, natürlich begleitet von ihrem Freund dem Skwieselbiesel Eddy tauchen ab. Und das kann in dieser Folge wörtlich genommen werden. Denn es geht in die Tiefsee, weit hinab zu interessanten Meeresbewohnern, zu denen auch die Personen, die in einer Unterwasserstadt leben, auf die die Freunde stoßen.
Mit entdeckergeist wollen die vier Kinder ihre neue Umgebung erforschen, doch da hat jemand andere Pläne.
 
Mit Spannung, Humor und einem gewissen Anteil Umweltschutz kommt diese Folge daher, die in ihrem Unterhaltungswert dem ersten Band in nichts nachsteht. Gerade die Umweltaspekte, die diesmal aufgegriffen werden, machen das Abenteuer zugleich auch lehrreich.
 
Welche Abenteuer die Krypteria-Schüler noch erleben werden bleibt abzuwarten, die bisherigen sind gut aufgebaut und lassen erwarten, dass noch einige weitere kommen werden, denn die Anlehnung an Jules Verne lässt noch viele Anknüpfungspunkte, die es aufzugreifen gilt.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ