Das Buch Ana Hot

Ecke Buck   20. September 2020  
Das Buch Ana

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
Download
Bei Amazon kaufen

Rückentext

"Mein Name ist Ana. Ich war die Frau von Jesus von Nazareth."

Dies ist die Lebensgeschichte von Ana, der Ehefrau von Jesus von Nazareth. Eine fiktive Geschichte, die so aber hätte passieren können. Wir schreiben das Jahr 16 nach Christus, Galiläa ist von den Römern besetzt. Ana wächst in einer wohlhabenden jüdischen Familie auf. Sie ist ein kluges Mädchen mit rebellischem Geist und messerscharfem Verstand. Ana lernt Lesen und Schreiben, studiert die Thora und beginnt heimlich die Geschichten der vergessenen Frauen der Heiligen Schrift aufzuzeichnen: Eva, Sarah, Rebecca, Rachel oder Ruth. Als sie sechzehn ist, soll sie an einen alten Witwer verheiratet werden, doch sie lernt auf dem Markt einen jungen Mann kennen, der ihre wahre Bestimmung wird. Und der sie in ihrem Aufbegehren gegen die Regeln und ihrem Sehnen und Eigenständigkeit unterstützt...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
--
Gesamtwertung 
 
8,3

Tanja Fornaro leiht diesem ungekürzten und bislang nur als Download über Audible erhältlichen Hörbuch ihre Stimme. 

Geschildert wird die Geschichte von Ana, die, wie der Einstiegssatz ins Buch von Beginn an verdeutlicht, die Ehefrau von Jesus von Nazareth ist.
Die in wohlhabenden Verhältnissen aufgewachsene junge Frau, deren Geschichte die Situation der Frauen und der unterschiedlichen sozialen Schichten wiederspiegelt, durchlebt Höhen und Tiefen. Die zunächst schöne Kindheit und Jugendzeit wird mit dem Tag, an dem sie verheiratet werden soll durchbrochen. Dass ihr deutlich älterer Mann dann plötzlich stirbt, sie durch Gerüchte in der Bevölkerung als Hure verschrien wird, aufgrund ihrer Weigerung sich als Konkubine einem hohen Herrn zur Verfügung zu stellen und dem daraus erwachsenden Diebstahls-Vorwurf durch die Hilfe von Jesus gerade noch einer Steinigung entgehen kann, sind nur die ersten Stationen einer viel längeren Geschichte.
 
Die mir zur Verfügung stehende MP3-Fassung hatte so ihre Tücken, da irgendwie die Titel- und die Tracknummern nicht immer übereinstimmten, was mir erst nach einiger Zeit aufgefallen ist, als plötzlich logische und zeitliche Sprünge aufkamen. Nach Neuordnung der Tracks in die richtige Reihenfolge der Titel, ging es dann.
 
Die Handlung und die Darstellung des historischen Kontextes erweisen sich als äußerst interessant, zumal der Fokus nicht auf die Person von Jesus liegt, sondern er schon fast zur Nebenfigur wird, wohingegen die historischen Rahmenbedingungen für eine Frau in jener Zeit detailliert aus Anas Blickwinkel beleuchtet werden. 
 
Ein beeindruckendes Hörbuch.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ