Operation Romanow Hot

Christine Rubel   20. Juli 2013  
Operation Romanow

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6

Rückentext

Eine mumifizierte Leiche. Ein mysteriöses Medaillon. Und eine Spur, die zu einem unfassbaren Geheimnis führt.
Russland, in der Nähe der Stadt Jekaterinburg: Die forensische Archäologin Laura Pawlow findet bei Ausgrabungen eine mumifizierte Frauenleiche. In der Hand hält die Tote ein Medaillon mit einer fast unleserlichen Gravur. Laura Pawlow stößt bei ihrer Untersuchung auf eine unglaubliche Spur. Ist es Zufall, dass die Leiche in demselben Wald gefunden wurde, in dem die Romanovs, die Familie des letzten Zaren von Russland, angeblich erschossen und begraben wurden? Welche Rolle spielt die mysteriöse Bruderschaft des Heiligen Johannes von Tobolsk? Und was ist dran an dem Mythos um die Zarentochter Anastasia, die ihrem Mörder angeblich entkommen ist?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Über die Ermordung der Zarenfamilie in Russland und insbesondere über das Gerücht um das Überleben Anastasias ist sicherlich schon viel vermutet und geschrieben worden.
Und doch schafft es Glenn Meade, den Hörer mit seiner Geschichte zu faszinieren. Es fängt mit einer gut erhaltenen weiblichen Leiche in einem Stollen an, die ein Medaillon trägt. Die Ausgrabungsleiterin Laura Pawlow hat nicht ohne Grund dort gegraben, denn sie bekam einen Hinweis. Als sie mit dem Medaillon zu ihrer Quelle fährt, bekommt sie eine Geschichte zu hören, die sie so nicht erwartet hat.
Diese Geschichte handelt von Freundschaft, Liebe und Verrat. Einer Mission, die unmöglich erscheint.

Glenn Meade erzählt auf zwei Ebenen, aber ohne jegliches hin und her. Eine schlüssige Geschichte mit genügend Dramatik, Spannung und glaubwürdigen Figuren.

Detlef Bierstedt glänzt ebenfalls mit der Lesung der bearbeiteten Fassung auf 6 CDs im Pappschuber.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ