Unheimliche Geschichten

Unheimliche Geschichten Hot

Michael Brinkschulte   13. April 2020  
Unheimliche Geschichten

Hörbuch

Untertitel
Band 1 & Band 2
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3

Rückentext

Rückentext Band 1:
 
Eine schöne junge Frau wird lebendig begraben, Totgeglaubte erwachen plötzlich wieder zum Leben, das blassblaue Auge eines alten Mannes wird zum Auslöser für tödlichen Hass – Edgar Allan Poe ist der Meister des Makabren und Übersinnlichen, uns seine ‚Unheimlichen Geschichten‘ jagen dem Leser bis heute kalte Schauer über den Rücken.
Mit den kongenialen Illustrationen von Benjamin Lacombe und meisterhaft gelesen von Jürgen Uter, ist dieses Hörbuch ein Muss für jeden Gruselfan!
 
Rückentext Band 2:
 
„Etwas Tiefes, glitzernd wie ein Traum,
etwas Geheimnisvolles und Vollkommenes wie ein Kristall!
Ein großes Genie, tief wie der Himmel und die Hölle zugleich!“
Charles Baudelaire über Poe und sein Werk.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Wie sind die Hörbücher umgesetzt?
 
Der erste wie auch der zweite Band der unheimlichen Geschichten Edgar Allan Poes werde gelesen von Jürgen Uter. Im ersten Band finden sich acht im zweiten sechs Geschichten. 
 
Je drei CDs sind bei beiden Hörbüchern in einem Digipack untergebracht, das auch ein Booklet beinhaltet. Darin sind Angaben zur Vita des Autors, sowie ein Glossar zu allen Geschichten abgedruckt. Kurze Angaben zum Sprecher sind im Digipack selbst abgedruckt.
 
Jürgen Uter liest mit sehr ruhiger bedächtiger Betonung, wodurch er die düstere Stimmung von Poes Worten Nachdruck verleiht.
 
 
Resümee:
 
Das erste Hörbuch bietet die folgenden Geschichten:
 
1. Der schwarze Kater
2. Das Eiland und die Fee
3. Berenice
4. Der Fall des Hauses Ascher
5. Morella
6. Das verräterische Herz
7. Das ovale Portrait
8. Ligeia
 
Das zweite Hörbuch zu den unheimlichen Geschichten Edgar Allan Poes beinhaltet die Geschichten:
 
1. Grube und Pendel
2. Metzenstein
3. Disput mit einer Mumie
4. Die Maske des roten Todes
5. König Pest
6. Manuskript in einer Flasche
 
Die bekannten z.B. „Der Fall des Hauses Ascher“ (warum diese Schreibweise gewählt wurde bleibt unklar), „Grube und Pendel“ oder „Die Maske des roten Todes“ wie etwas unbekannteren Geschichten Poes werden in dieser Hörfassung gelungen dargeboten und bringen dessen düstere Erzählweise gut zur Geltung. 
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ