Verdict Revised – Unschuldig verurteilt: Staffel 2

Verdict Revised – Unschuldig verurteilt: Staffel 2 Hot

Nico Steckelberg   27. Dezember 2011  
Verdict Revised – Unschuldig verurteilt: Staffel 2

Rückentext

Unschuldig hinter Gittern – aus diesem Albtraum wollen Markus Haglund und sein Team Opfer der Justiz befreien. Und so stellen sie sich auch in Staffel 2 wieder der Herausforderung, die Unschuld ihrer Mandanten zu beweisen, die wahren Täter zu entlarven und sie zur Rechenschaft zu ziehen. Doch die Suche nach der Wahrheit ist voller Gefahren und führt das junge Team nicht nur einmal an die Grenzen seiner Fähigkeiten. Haglund, der seine Zeit eigentlich lieber an der Theke als in seinem Büro an der Universität verbringt, wird mehr und mehr gezwungen, Verantwortung zu übernehmen – für sein Team und die unschuldig Verurteilten.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Darsteller 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung/Extras 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Im Herbst 2008 wurde die schwedische Krimiserie „Verdict Revised“ („Unschuldig verurteit“) in ihrem Heimatland erstmals ausgestrahlt. Mittelpunkt der Serie sind Strafrechtsprofessor Markus Haglund und sein Team. Haglund war einmal ein Anwalt mit gutem Ruf, der sich auch an die schwierigsten Fälle heran gewagt hat. Nachdem er jedoch in einem Fall tragisch versagt hatte, fiel er dem Alkohol und Depressionen zum Opfer. Nun ist er wieder zum Unterrichten eingeteilt. Gemeinsam mit seinen vier Studenten Anna, Fia, Belal und Roger setzt er sich nun mit scheinbar aussichtslosen Strafrechtsfällen auseinander.

Die zweite Staffel der Serie läuft in Deutschland derzeit auf ZDF neo. Auf DVD ermitteln Haglund und Co. jedoch bereits. Die Fälle sind spannend und gut gefilmt. Insbesondere der eher unsympathisch und unumgänglich scheinende Haglund (gespielt von Mikael Persbrandt) ist für den Zuschauer schwer einzuschätzen. Anders als beispielsweise ein verwandt angelegter Dr. House ist er nicht immer das Zentrum der Handlung. Er hält sich als Kopf der Ermittler eher im Hintergrund und gibt Impulse, sorgt aber durch sein zerrüttetes Privatleben oft für Probleme. Doch wenn es darauf ankommt, dann hat er wahre Glanzmomente vor Gericht.

Mir hat die Serie sehr viel Spaß gemacht. Man lernt die Charaktere schnell kennen, die Fälle sind klug aufgebaut, man kann gut miträtseln. Der Look und der Soundtrack brauchen sich hinter US-amerikanischen Produktionen nicht zu verstecken.

Tolle Serie! Sehenswert!

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ