Nachsitzen für Erwachsene

Nachsitzen für Erwachsene Hot

Michael Brinkschulte   16. März 2015  
Nachsitzen für Erwachsene

Film-Tipp

Studio/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
Anzahl Medien
2
FSK-Freigabe
ohne Einschränkung

Rückentext

„Wir liegen mit der Bildung brach – drum sitzen wir nach!“ Bereits in den frühen 1960er-Jahren war zu beklagen, dass man kaum noch Klassiker wie Goethe las, und die Bevölkerung von Musik, Kunst und Geschichte keine Ahnung mehr hatte. Dagegen wirkte der allwissende TV-Professor Paul Heckels, der in dieser unterhaltsamen Fernsehserie seinen wissbegierigen Erwachsenen Nachhilfe in allen Wissensgebieten erteilt. So erfahren wir, dass die alten Ägypter das Glas erfunden haben und deren Priester auch die ersten waren, die sich rasierten, wie die arabischen Ziffern entstanden sind, füllen Lücken im Bereich Musik und Kunst, gewinnen Einblicke in die Erlebnisse großer Seefahrer, lernen in amüsanter Weise, warum gewisse Gegenstände so heißen und wer Goethe und Schiller eigentlich waren. So lebenswichtige Details, wie man einen Knollenblätterpilz von einem Champignon unterscheidet, bringt uns der gewiefte Professor en passant bei. Und dass der September eigentlich nicht der neunte, sondern der siebte Monat war, ist sicherlich auch nicht jedem bekannt …

Paul Henckels bereitet als Professor, der unmittelbar der Feuerzangenbowle entsprungen zu sein scheint, Wissenswertes aus allen Bereichen unterhaltsam für das große und kleine Publikum auf. Dabei schult er gemeinsam mit seinen erwachsenen Schülern dank humorvoller und spritziger Dialoge die Allgemeinbildung. Mit interessanten Details und Erklärungen verblüfft er mehr als einmal. In Zeiten ohne Internetzugang war ‚Nachsitzen für Erwachsene‘ sicherlich eine Bereicherung für jeden Zuseher. Wetten, dass Sie aber auch heute noch jede Menge dazulernen können, wenn Sie sich diese doch recht amüsant aufbereiteten Episoden ansehen?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Darsteller 
 
9,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung/Extras 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Die 1960 vom Hessischen Rundfunk produzierte Sendereihe kommt hier auf zwei DVDs mit 205 Minuten unterhaltsamer Wissensvermittlung daher. Die Bildqualität ist altersgemäß, mal besser, mal schlechter, in schwarzweiß. Inhaltlich bieten die 10 Folgen, die hier dargeboten werden humorvolle Unterhaltung, bei der Wissen beiläufig mitgeliefert wird. Die eingebundenen Lieder erscheinen aus heutiger Sicht altbacken, aber die Wissensinhalte an sich sind nach wie vor korrekt und kommen gut verständlich daher.

Eine überaus interessante Sendereihe, die einen Spiegel ihrer Zeit darstellt und zeigt, dass Schule auch Spaß machen kann.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ