Inspector Barnaby Volume 27

Inspector Barnaby Volume 27 Hot

Christine Rubel   22. September 2017  
Inspector Barnaby Volume 27

Film-Tipp

Genre
Erscheinungsjahr
Format
Anzahl Medien
4
FSK-Freigabe
FSK 12
Bei Amazon kaufen

Rückentext

I.Alles Böse kommt von oben/The incident at Cooper hill
Eine Forstarbeiterin verunglückt nachts, geblendet von einem unbekannten Flugobjekt. Die Szene der UFO-Gläubigen im Dorf bekommt Auftrieb. Barnaby sucht lieber nach einem irdischen Mörder. Immerhin sind das erste wie auch zwei weitere Mordopfer von einer Substanz bedeckt; Dr. Kam Karimore kann sie nicht identifizieren. Captain Ford vom nahen Stützpunkt der Royal Air Force behindert die Ermittlungen, wo er kann. Barnaby fragt sich, warum.

II.Der Tod radelt mit/ Breaking the chain
Die Radsport-Hoffnung Greg Eddon wird im Trainingszelt ermordet. Sein Tod nützt den Konkurrenten Mitch und Aiden, den Söhnen des ehrgeizigen Des McCordell. Doch auch Aiden wird ermordet. Mitch will die Team-Masseurin Kim Vosse heiraten und gerät in schweren Streit mit seinem Vater. Auch auf ihn wird ein Mordanschlag verübt. Recherchen führen Barnaby zu früheren Anschlägen auf die Radsport-Teams in Midsomer. Der Täter steht in Verbindung mit Kim Fosse. Barnaby taucht tief ein in die Welt von Sportlern, deren Ehrgeiz weit über die Grenzen von Midsomer County hinausreicht und die beim Kampf gegen Konkurrenten nicht zimperlich sind.

III. Die Kunst stirbt zuletzt/A dying Art
Nach der Eröffnung seines Skulpturenparks wird Brandon Monkford tot aufgefunden - drapiert auf einer Statue von Lance Auden. Es gibt Verdächtige im Überfluss. Tony Pitt, der alleinige Begünstigte in Brandons Testament, hätte ein Motiv. Doch dann folgen weitere Leichen, befestigt an Skulpturen. DCI Barnaby und DS Nelson müssen erkennen, dass hier jemand "die Kunst des Todes" darstellt und letztendlich alles einen viel tieferen Sinn hat.

IV.Heilige und Eilige/ Saints and Sinners
Die Entdeckung des Knochens eines Heiligen bei einer archäologischen Grabung verursacht Aufregung und Unruhe in Midsomer Cicely. Doch als die Grabungsleiterin Zoe Dyer ermordet wird, dämmert DCI Barnaby und DS Nelson bald, dass es nicht nur Skelette sind, die damals im geheiligten Boden begraben wurden. Schon bald sind zwei weitere Opfer zu beklagen und Betrugsfälle, Affären und falsche Identitäten halten Barnaby auf Trab. Es stellt sich die Frage: Wer ist hier Heiliger und wer Sünder? 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Darsteller 
 
9,0
Soundtrack 
 
6,0
Aufmachung/Extras 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Der Dauerbrenner aus dem fiktiven Midsummer geht in eine neue Runde. Mit dabei sind diesmal gruselige Außerirdische, genervte Militärs, ehrgeizige Priester, zerstrittene Brüder, morbide Künstler, habgierige Erben und Radfahrer mit Ambitionen. Inspector Barnaby hat also viel zu tun, auch weil sich sein Seargent Charlie Nelson unentwegt Territoriumskämpfe mit der Gerichtsmedizinerin Dr. Kam Karimore liefert. Doch das alles kann ihn nicht aus der Ruhe bringen und so ist die Ordnung im Land der Herrenhäuser und schönen Gärten schnell wieder hergestellt. Spannend finde ich übrigens immer noch die Wahl der Tatwaffe, denn es ist niemals die gleiche. Als Bonus zu den vier Episoden gibt ein ausführliches Interview mit Neil Dudgeon. Es ist wie immer – aber gerade das macht auch den Reiz aus.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ