Inspector Barnaby - Happy Winter

Inspector Barnaby - Happy Winter Hot

Christine Rubel   02. Dezember 2016  
Inspector Barnaby -  Happy Winter

Rückentext

Weihnachts-Setting mit Tom und John Barnaby.  
Haus voller Hass / Ghosts of Christmas Past (aus Vol. 16)
Barnabys schönstes Weihnachtsgeschenk ist der Fall Villiers – er darf von zu Hause fliehen. Im sanierungsbedürftigen Herrenhaus der Villiers verdirbt mindestens ein Familienmitglied das Fest: Er versucht die liebenswerte alte Lydia Carter erst mit Autoabgasen zu vergiften und stürzt sie anschließend die Treppe hinunter in den Tod. Barnaby und Scott prallen gegen eine Mauer trotzigen Schweigens. Und bevor das Dickicht von Erbneid, Missgunst, Minderwertigkeitsgefühlen und Geschwisterhass gelichtet ist, schlägt der Mörder noch zweimal zu.

Ein missratener Sohn / Days of Misrule (aus Vol. 11)
Der Fall eines Brandbombenanschlags in Matt und James Parkes Spedition scheint komplizierter zu sein, als zuerst gedacht, denn die Parkes waren nicht wirklich beliebt. Das Ehepaar Galsworthy gibt Matts Sohn die Schuld am Selbstmord ihrer Tochter Gilly, Kellnerin Layla Barkham wird von James wegen ihres Nebenerwerbs erpresst, ihr Vater George arbeitet für die Parkes und wird in seiner Hoffnung auf Beförderung immer wieder enttäuscht, und Caroline Halsey hält ihren Enkel für Abschaum. Inspector Barnaby ist also mehr als gefordert.

Wer mit Geistern spielt … / The Christmas Haunting (aus Vol. 24)
Es ist Weihnachten und Inspector Barnaby bekommt Verstärkung durch einen neuen Assistenten, Charlie Nelson. Schon in seinem ersten Fall wird DS Nelson mit in die komplexen Rätsel des Dorfs Morton Shallows hineingezogen. Bei einer Geister-Party wird ein Mann mit einem antiken Schwert in einem Herrenhaus getötet. Können Barnaby und Nelson das wahre Motiv hinter dem Mord herausfinden und den Mörder stellen?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Darsteller 
 
9,0
Soundtrack 
 
6,0
Aufmachung/Extras 
 
5,0
Gesamtwertung 
 
7,2

Es weihnachtet sehr – auch bei den Barnabys. Deshalb hat Edel drei Weihnachtsfolgen mit Tom und John Barnaby als Weihnachts-Edition herausgebracht. Familienstreit unterm Weihnachtsbaum, tödliches Geistersuchen und ein Anschlag retten die Barnabys vor der anstehenden Familienfeier. Es ist wie immer nett, aber es sind leider keine neuen Fälle. Wer die DVD-Boxen zu Hause hat oder regelmäßig die Wiederholungen schaut, wird die Folgen also haben oder zumindest kennen. 

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ