Gummi-Tarzan: Ivan kommt groß raus

Gummi-Tarzan: Ivan kommt groß raus Hot

Nico Steckelberg   27. März 2014  
Gummi-Tarzan: Ivan kommt groß raus

Film-Tipp

Darsteller
Studio/Verlag
Erscheinungsjahr
Anzahl Medien
1
FSK-Freigabe
ohne Einschränkung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

-

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Darsteller 
 
7,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung/Extras 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
7,6

Ole Lund Kirkegaards Geschichten handeln meist von Kindern, die wie die typischen Antihelden wirken. Mit viel Humor und zwinkernden Augen helfen die Storys des verstorbenen dänischen Autors und Lehrers ihren Lesern, Ängste zu überwinden und Mut aufzubauen.

Bei polyband erscheint am 28.03.2014 der 3D-animierte Film zum Roman. Die Blu-ray erscheint sowohl als Standard-Format als auch in der 3D-Version. Letztere bietet beide Versionen des Films auf einer Disc. Zu Beginn wird der Zuschauer gefragt, ob er in 2D oder 3D schauen möchte.

Der kleine Ivan wird von niemandem ernst genommen – nicht einmal von seinem Vater. Der will immer, dass Ivan dessen Vorbild Tarzan nacheifert. Da Ivan aber so gar kein Held ist, verspottet ihn der Vater gerne mal als „Gummi-Tarzan“. Auch in der Schule läuft es nicht viel besser. Der einzige Lichtblick: Lottie, die Tochter des Rektors, die Ivan versteht. Und dann erhält Ivan einen freien Wunsch. Und er wünscht sich, für einen Tag stark zu sein.

Ein schöner Kinderfilm, der weniger auf Hollywood-Effekte setzt als vielmehr auf eine gute, kindsgerechte Story. Die Animationen orientieren sich ein wenig an Kirkegaards Zeichnungen und kommen auch in 3D gut rüber.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ