Feuerwehrmann Sam: Der Tag des Pinguins

Feuerwehrmann Sam: Der Tag des Pinguins

Annika Lange   21. Januar 2020  
Feuerwehrmann Sam: Der Tag des Pinguins

Film-Tipp

Regie
Darsteller
Studio/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
Anzahl Medien
1
FSK-Freigabe
ohne Einschränkung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Als ein Pinguin aus dem Newtowner Zoo entkommt, hofft Elvis innig, diesen entlaufenen Pinguin als erster zu finden. Allerdings treffen Norman und Mandy vor ihm auf den Freigänger, wie er quietschfröhlich am Strand entlang watschelt. Spannende Abenteuer ereignen sich in und um Pontypandy. Norman dreht einen Spionagefilm. Ein Fuchs flieht und Lady Samtpfote geht unter Normans Obhut verloren, weil sie einfach nicht hören möchte. Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, treffen die Kinder beim Spielen von „Burgen & Könige“ auf einen feuerspeienden Drachen.
 
Episoden:
  1. Der König der Drachen
  2. Ein Hund für Norman
  3. Geheimagent Jake Pond
  4. Der Fuchs ist los
  5. Norman und der Pinguin

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Darsteller 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung/Extras 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Zur Story:
 
Wieder gibt es neue Abenteuer von Feuerwehrmann Sam, der in Pontypandy immer zur Stelle ist, wenn Jemand Hilfe benötigt. So bewahrt er die Bewohner und den kleinen Ort immer wieder vor Unheil und Not. Mal geht es um einen Waldbrand, dann um einen gestrandeten Wal. Auf dieser DVD geht es um Drachen, Hunde, Füchse und Pinguine.
Natürlich bekommt Sam immer Unterstützung von Hauptfeuerwehrmann Steele, seiner Kollegin Penny und dem Auszubildenden Elvis. Was hat Norman wohl diesmal wieder angestellt?
 
Sprecher/Sonstiges:
 
Das DVD-Menü ist schön gestaltet.
Bildformat: 16:9 
(Dolby Digital 2.0)
 
Insgesamt bietet die DVD ca. 50 Minuten Film-Spaß für die Kleinen (FSK 0) und Großen. 
 
Fazit:
 
Wieder 5 neue und unterhaltsame Geschichten von Feuerwehrmann Sam und seinen Freunden.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ