DIE OSTDEUTSCHEN - 25 WEGE IN EIN NEUES LAND - 25 Geschichten von 1989 bis heute

DIE OSTDEUTSCHEN - 25 WEGE IN EIN NEUES LAND - 25 Geschichten von 1989 bis heute Hot

Michael Brinkschulte   31. Dezember 2014  
DIE OSTDEUTSCHEN - 25 WEGE IN EIN NEUES LAND - 25 Geschichten von 1989 bis heute

Film-Tipp

Darsteller
Studio/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
Anzahl Medien
3
FSK-Freigabe
ohne Einschränkung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Als 1989 die Mauer fiel, begann für die Ostdeutschen ein neues Leben. Die DDR verschwand, die Herkunft nicht. Wer sind die Ostdeutschen geworden? Und wer sind sie geblieben? Wie haben sie ihren Weg in die neue Gesellschaft gefunden? Welche Bilanz ziehen sie 25 Jahre nach Mauerfall und Neuanfang?
„Die Ostdeutschen“, das sind 25 Geschichten von Ostdeutschen in 25 Filmen. Im Mittelpunkt stehen Lebenswege durch die vergangenen 25 Jahre. Die Filme erzählen vom „Seelenhaushalt“ der Menschen. Dem verschwundenen Staat der DDR trauert niemand nach, geblieben sind jedoch Erinnerungen an gelebtes Leben, Erfahrungen mit diesem Land.
Bis heute prägen sie die Menschen in Ostdeutschland –
der Herbst 1989 war keine Stunde Null.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Darsteller 
 
8,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung/Extras 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Mit 6 Stunden und 40 Minuten Spielzeit sind die drei DVDs gefüllt, die die ausführliche Auseinandersetzung mit den Ostdeutschen 25 Jahre nach dem Mauerfall aufgreifen. Die Filmdokumentation gibt Einblicke in die Leben von 25 Menschen, die am Ende der DDR an ganz unterschiedlichen Lebenspunkten standen. Da sind Menschen, die zu diesem Zeitpunkt in der Mitte ihres Lebens standen ebenso zu finden, wie Menschen, die zum Zeitpunkt des Mauerfalls noch im Sandkasten spielten und nur wenig von der DDR erlebt hatten. Allen gemein ist, dass sie sich in den letzten 25 Jahren weiterentwickelt haben. Folgende 25 Kurzfilme/Themen, untergebracht in fünf Folgen, sind auf den DVDs enthalten:

1. Der Ostbäcker
2. Der Garten des Glücks
3. Der Kämpfer
4. Die Sonntagsfahrerin
5. Die alten Lieder
6. Die Ossimacher
7. Die Kandidatin
8. Die Rapper
9. Die Aktenfrau
10. Der Unternehmer und seine Frau
11. Die Doppelkopfrunde
12. Der Reporter
13. Die Gaukler
14. Die Mitte Deutschlands
15. Was bleibt?
16. Die Mitarbeitergesellschaft
17. Die Erben
18. Die Kommunistin
19. Die Stadt der Ringer
20. Die Abgewickelten
21. Die Stripteaselehrerin
22. Der Galerist
23. Das Land der 2 Schlauchboote
24. Das Paradies
25. Die Bewerberin

All diese Themen werden am Beispiel jeweils einer Person beleuchtet. Zu allen Kurzfilmen gibt es eine kurze Angabe in Wort und Bild im beiliegenden Booklet.

Eine umfangreiche Sammlung von Werdegängen, Erlebnissen und Entwicklungen, die mit vielen Emotionen verbunden sich und hier beeindruckend geschildert werden. Eine Dokumentationsreihe, die ein Zeitzeugnis der etwas anderen Art darstellen und vielschichtige Informationen für den Zuschauer bereit halten.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ