Die Oktonauten DVD 18

Annika Lange   26. August 2019  
Die Oktonauten DVD 18

Film-Tipp

Regie
Darsteller
Studio/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
Anzahl Medien
1
FSK-Freigabe
ohne Einschränkung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die Oktonauten und der einsame Wal
Gespannt lauschen die Oktonauten dem Gesang der Buckelwale, die auf dem Weg zu ihren sommerlichen Futterstellen sind. Buckelwale können sich mit ihrem Gesang über viele, viele Kilometer untereinander verständigen. Und dieses Jahr gibt es einen richtigen Hit. Alle Buckelwale auf der Welt singen ihn. Bis auf einen. Der quietscht in den höchsten Tönen. Und so machen sich die Oktonauten auf, um der Sache auf den Grund zu gehen. Sie entdecken schließlich Joe, einen jungen, hungrigen, einsamen Buckelwal, der sich aufgrund seiner Stimme offenbar nicht verständlich machen kann. 
 
Die Oktonauten und die gute Zusammenarbeit
Kwasi möchte nachts heimlich dem schusseligen Sebastian eine Fahrstunde geben. Doch sie legen eine Bruchlandung hin und verlieren einige Teile ihrer Guppys. Sie machen sich auf die Suche, um die Guppys reparieren zu können, und treffen dabei auf die Muräne Mirko und den Zackenbarsch Marko…
 
Die Oktonauten und das Geheimnis des Kelpmonsters
Danas kleine Schwester Jana ist zu Besuch. Als Fan von Detektivgeschichten hat sie ein gutes Gespür für Rätsel. Deshalb ist sie dabei, als die Oktonauten nachts der Hilferuf ereilt, das die Babys einer Meeresschnecke im Kelpwald verschwunden sind. Wer ist wohl verantwortlich für das  Verschwinden der kleinen Schnecken?
 
Die Oktonauten und die Flusspferde
Sebastian ist ganz alleine unterwegs, nachaktive Tiere zu studieren. Doch dabei schläft er ein und löst versehentlich den Okto-Alarm aus. Sofort machen sich die Oktonauten auf, um ihn zu retten. Als sie das Missverständnis auflösen, machen sie sich auf den Rückweg und durchqueren dabei eine Herde schlafender Flusspferde. Dummerweise wecken sie dabei die leicht reizbaren Kolosse…
 
Die Oktonauten und die Gelbbauch-Seeschlangen
Peso untersucht ein Delfinjunges, als ein schwerer Sturm aufzieht. Auf dem Rückweg zum Oktopod hört er einen Hilferuf und entdeckt ein Wirrwarr aus unglaublich vielen Gelbbauch-Seeschlangen. Die sind zwar extrem giftig, aber zum Glück beißfaul – denn eine der Schlangen ist verletzt und benötigt dringend Pesos Hilfe! 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Darsteller 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung/Extras 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,2

Zur Story:
 
Spannende Entdeckungsreisen durch die Weltmeere: Die Oktonauten, das sind der Eisbär Käpt'n Barnius, der Piraten-Kater Kwasi und der Sanitäter Peso Pinguin. Mit fünf weiteren Crewmitgliedern leben sie in ihrem Hauptquartier, dem Oktopod. Von dort aus machen sie sich in jeder Folge auf den Weg in ein neues Unterwasserabenteuer.
 
Auf dieser DVD geht es in 5 Geschichten um einen einsamen Buckelwal, der Probleme mit der Stimme hat, um heimliche Guppy-Fahrstunden und eine Suche nach Meeresschnecken-Babys. Dabei lösen sie auch das Geheimnis des Kelpmonsters mit Hilfe von Danas kleiner Schwester Jana. Ein versehentlich ausgelöster Okto-Alarm führt zu einigen Missverständnissen und gereizten Flusspferde. Außerdem muss Peso einer Horde Gelbbauch-Schlangen helfen.   
 
 
Sonstiges:
 
Technische Daten:
- Zeichentrick-Serie TV Farbe
- Laufzeit: ca. 55 Min.
- Bild: 16:9 
- Sprache: Deutsch
 
 
Extras:
- direkte Geschichtenanwahl per Menü
 
Fazit:
 
Eine tolle Serie, die viel Wissen über die Welt unter der Meeresoberfläche vermittelt. 
Auch diese 5 Geschichten rund um die Oktonauten sind spannend und unterhaltsam. Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ