Die Oktonauten DVD 13 Hot

Annika Lange   03. Oktober 2015  
Die Oktonauten DVD 13

Film-Tipp

Regie
Darsteller
Studio/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
Anzahl Medien
1
FSK-Freigabe
ohne Einschränkung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die Oktonauten und der Mimik Oktopus
Tuni und die Rüblis haben die Wind-Rüben-Pocken. Um eine geeignete Medizin herzustellen, benötigt Peso dringend eine große Menge seltener Rotalgen. Nach langer Suche wird er fündig, doch dann lässt er die Flasche mit den Rotalgen versehentlich in eine tiefe Höhle fallen. Zum Glück weiß Professor Tintling Rat: Sein Freund, ein Mimik Oktopus, eilt zur Hilfe...

Die Oktonauten und die Feuerfische
Käpt'n Barnius und Peso machen einen kuriosen Fund. Mitten im Südatlantik treffen sie auf das Feuerfisch-Pärchen Lily und Louie. Feuerfische haben in diesen Breitengraden eigentlich gar nichts zu suchen. Vielmehr bringen sie durch ihre Gefräßigkeit das ökologische Gleichgewicht der Region durcheinander. Die Oktonauten beschließen, das Pärchen zurück nach Hause in den pazifischen Ozean zu geleiten. Eine schwierige Mission, bei der das Oktopod in Seenot gerät...

Die Oktonauten und die großen Fetzenfische
Die See wird rauer. Hans, ein Großer Fetzenfisch, gerät mit seinen Söhnen Fritz und Franz in eine gefährliche Strömung und wird aufs offene Meer getrieben. Der Nachwuchs kann sich gerade noch auf die Guppy A retten. Doch dort droht neues Unheil: Um ein Haar landen die beiden im Kochtopf!

Die Oktonauten und der Büffelkopf-Papageifisch
Nach einer von Pesos Sprechstunden treffen Käpt'n Barnius, Kwasi und Peso den Büffelkopf-Papageifisch Betty, die ein so kräftiges Gebiss hat, dass sie tatsächlich Felsen anknabbern kann und Sand wieder ausscheidet. Nachdem Betty aus Versehen sogar eine Guppy angebissen hat, müssen unsere drei Helden sich beeilen, denn an der Wasseroberfläche erwartet sie ein grandioses Naturschauspiel, ein Meteoritenregen.

Die Oktonauten und die Kegelschnecke
Das Oktopod gerät in schwere See, und Käpt'n Barnius muss mal wieder das Steuer übernehmen. Peso ist begeistert und fragt ihn, wie er so gut navigieren gelernt hat. Käpt'n Barnius gibt ihm ein selbstverfasstes Schiffshandbuch und rät ihm, es sich durchzulesen, da man nie wissen kann, wann man mal einen Aushilfskapitän braucht...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Darsteller 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung/Extras 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,2

Zur Story:

Spannende Entdeckungsreisen durch die Weltmeere: Die Oktonauten, das sind der Eisbär Käpt'n Barnius, der Piraten-Kater Kwasi und der Sanitäter Peso Pinguin. Mit fünf weiteren Crewmitgliedern leben sie in ihrem Hauptquartier, dem Oktopod. Von dort aus machen sie sich in jeder Folge auf den Weg in ein neues Unterwasserabenteuer.

Für eine Medizin gegen die Windrüben-Pocken benötigt Peso seltene Rotalgen und braucht dann Hilfe von einem Mimik-Oktopus – ein seltsames und wandlungsfähiges Tier.
Die Feuerfische Lily und Louie bringen das ganze Oktopod durcheinander, ein Büffelkopf-Papageienfisch muss mit seinen Freunden das Oktopod vor einem Meteoriten retten, 2 Fetzenfische geraten in Gefahr und Peso lernt etwas über das Navigieren mit dem Oktopod…

Sonstiges:

Technische Daten:
- Zeichentrick-Serie TV Farbe
- Laufzeit: ca. 55 Min.
- Bild: 16:9
- Sprache: Deutsch


Extras:
- direkte Geschichtenanwahl per Menü

Fazit:

Auch diese 5 neuen Geschichten der Oktonauten bieten viel Wissenswertes über die Meeresbewohner spannend und kindgerecht vermittelt. Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ