Der Räuber Hotzenplotz Hot

Astrid Daniels   25. Oktober 2013  
Der Räuber Hotzenplotz

Rückentext

Der Räuber Hotzenplotz treibt mal wieder ungestört sein Unwesen im Dorf, denn dem Wachtmeister Dimpfelmoser gelingt es einfach nicht, den Dieb zu fassen. Der Diebstahl von Großmutters Kaffeemühle versetzt das Dorf in helle Aufregunge. Während Wachtmeister Dimpfelmoser die Wahrsaerin Frau Schlotterbeck zu dem Fall befragt, beschließen Kasperl und Seppel, den Räuber auf eigene Faust zu fangen. Dabei geraten sie jedoch in eine Falle und so wird Kasperl als Haussklave an den bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Wer kann jetzt noch helfen?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Darsteller 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung/Extras 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Im September 2013 ist eine weitere Verfilmung des Klassikers „Der Räuber Hotzenplotz“ nach der Buchvorlage von Otfried Preußler im Oetinger Verlag erschienen. In den Hauptrollen spielen allesamt aus dem deutschen Fernsehen bekannte Gesichter: Armin Rohde, Martin Stührk, Manuel Steitz, Rufus Beck, Katharina Thalbach, Piet Klocke und Barbara Schöneberger.

Der Regisseur hat auf jeden Fall den Geist der Zeit getroffen. „Der Räuber Hotzenplotz“ ist ein Film für die ganze Familie und laut Verlag für Kinder ab 5 Jahren freigegeben.

Zusammen mit der DVD wird ein Booklet mit einigen Hintergrundinformationen geliefert. Außerdem sind auf der DVD eine Hörfilmfassung, Spiele, Making of Special Effects, Interviews und ein Audiokommentar zu finden. Natürlich fehlt hierbei auch nicht der Räuber Hotzenplotz-Song.

Der Film hat eine Länge von 94 Minuten.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ