Der Lehrer (Die komplette zweite Staffel)

Der Lehrer (Die komplette zweite Staffel) Hot

Michael Brinkschulte   02. April 2014  
Der Lehrer (Die komplette zweite Staffel)

Film-Tipp

Regie
Erscheinungsjahr
Format
Anzahl Medien
2
FSK-Freigabe
FSK 12

Rückentext

Gäbe es einen Lehrergott, Stefan Vollmer wäre mindestens so was wie sein unehelicher Sohn. Muss er auch sein, denn als Lehrer einer Gesamtschule in einem sozialen Brennpunkt Kölns ist sein Job eine fast übermenschliche Aufgabe. Dabei ist er gar nicht der Typ, der jeden Morgen aufsteht, um die Welt zu retten, ganz im Gegenteil. Aber wehe, jemand steckt wirklich in Schwierigkeiten, dann lässt er alles stehen und liegen und wird zum Anwalt und Kämpfer für die Schwachen, Benachteiligten, ungerecht Behandelten, Wehrlosen dieser Welt – oder zumindest seines Stadtteils. Immer wieder schafft er es, mit ausgefallenen Aktionen die Neugier seiner Schüler zu wecken und zu zeigen, dass Schule nicht grottenlangweilig seine muss.

Stefan ist vor allem eins: Lehrer mit Leidenschaft. Und dafür wird er von Kollegen, Eltern und sogar seinen härtesten Schülerfällen respektiert. Dass dabei nicht viel Freizeit bleibt, merken vor allem seine zahlreichen Wegbegleiterinnen, die wenig mehr als einen One Night Stand mit ihm aushalten. Das passt Stefan allerdings ganz gut, für eine Beziehung hat er eh keinen Kopf. Doof nur, dass es jemanden gibt, den er dort partout nicht heraus bekommt: die junge, idealistische Lehrerin Karin Noske …

In acht Folgen erzählt die Dramedy „Der Lehrer“ Geschichten, die den ernsten Schulalltag lebenswert machen. Gemeinsam mit seinen Kollegen stellt sich Henrik Duryn in der Rolle des Chemie-Lehrers Stefan Vollmer in jeder Folge aufs Neue den Widrigkeiten an seiner Schule.

DER LEHRER – sechs Stunden Coolness, Herz und Humor!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Darsteller 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung/Extras 
 
4,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Die zweite Staffel der Serie „Der Lehrer“ geht mit acht einstündigen Folgen ins Rennen. Beginnend mit ‚Ich hab ja gesagt, ich bin Lehrer‘ einer Folge in der einerseits die neue Kollegin Noske in der Schule ankommt, ein Schüler erfährt, dass er adoptiert wurde und vieles mehr geschieht.

Konfrontationen mit unterschiedlichsten Situationen bestimmen die Geschichten, die in den einzelnen Folgen erzählt werden. Dabei entwickeln sich skurrile Szenerien ebenso wie spannende Episoden. Die Serie wartet mit vielfältigem Humor auf, dringt aber auch in tiefgründigere Themen ein.

Ob Physik, Chemie oder Basketball AG, ‚Der Lehrer‘ Stefan Vollmer ist nicht nur im Unterricht aktiv, sondern an vielfältigen Schauplätzen.

Die Serie bietet gute Ton- und Bildqualität. Die Folgen sind zu jeweils vier auf zwei DVDs verteilt, die in einer Doppel-Hülle ohne Booklet zu finden sind. Die Folgenaufstellung ist auf der Innenseite der Hülle nachzulesen. Extras sucht man leider vergebens!

Eine durchweg bestens unterhaltende Serie, die zwischen täglichem Schulwahnsinn, sozialem Engagement und gezielt eingesetzter Musik hin und her schwingt und bei der die Schauspieler hervorragend agieren.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ