Smoke City: Band 2 Hot

Nico Steckelberg   12. Februar 2012  
Smoke City: Band 2

Comic-Tipp

Zeichnungen / Paintings
Verlag
Anzahl Seiten
48
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Nach einigen Jahren Pause formiert sich eine Verbrecherbande erneut, um einen fetten Coup durchzuführen: Die Gauner sollen für ihren Auftraggeber eine Mumie aus einem gut bewachten Museum stehlen. Doch niemand von ihnen ahnt, was sich hinter diesem Job tatsächlich verbirgt und dass sich ein Verräter in ihren Reihen befindet. Und zu allem Überfluss erwacht auch noch die Mumie zu neuem Leben!

Vor dem Hintergrund einer atemberaubend inszenierten Noir-Stadt beginnt ein düsterer Mystery-Thriller mit allem, was dazu gehört. Coole Typen, schöne Frauen, geheimnisvolle Fremde, Blei, Blut… und Tomatenketchup.

Ein traumhafter und hochspannender Zweiteiler von Benjamin Carré und Mathieu Mariolle (Shanghai).

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Zeichnungen 
 
10,0
Kolorierung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,8

Beim ersten Teil des Smoke City-Comicbandes habe ich kritisiert, das die Story zu sehr vor sich hin dümpelt und ein immer gleiches Erzählmuster aufweist. Nun, nachdem ich den abschließenden zweiten Band gelesen habe, muss ich meine Aussage korrigieren. Denn was im 2. Band alles passiert, das übertrifft den ersten Teil um Längen. Mehrmals drehen sich die Motive, Überraschung folgt auf Überraschung. Insbesondere der Drift ins Genre der Phantastik ganz zu Ende der Geschichte kommt unerwartet aber knallig.

Kurzum: Ich bin begeistert von diesem Comic. Allerdings nur, wenn man beide Bände in Summe sieht. Teil eins mit seinem Tarrantino-/Richie-Flair, Teil 2 mit seinem spannenden und unerwarteten Wandel der Ereignisse. Das alles in einem Film-Noir-Style mit sehr fotonahen Zeichnungen und einer fantastischen Kolorierung.

Ein klassischer Fall von „Bitte erst zu Ende lesen, bevor Sie sich eine Meinung bilden“. Denn was das Künstlerduo Carré/Mariolle hier auf die Beine gestellt haben ist Hollywoodreif, wenn es denn verfilmt würde. Toll gemacht!

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ