Serenity Firefly Class 03-K64 - Keine Macht im Universum

Serenity Firefly Class 03-K64 - Keine Macht im Universum Hot

Ecke Buck   15. Dezember 2017  
Serenity Firefly Class 03-K64 - Keine Macht im Universum

Comic-Tipp

Autor(en) / Hrsg.
Zeichnungen / Paintings
Anzahl Seiten
176
Bei Amazon kaufen

Rückentext

„Die Serenity ist zurück, und das fühlt sich gut an!“ – Geeked Out Nation – 
 
Die „FIREFLY“-Saga des Kultregisseurs Joss Whedon (u.a. BUFFY, ANGEL, AVENGERS) ist unter Sci-Fi-Fans ein weltweit beliebter Klassiker. Panini präsentiert den vierten Band der offiziellen Comics basierend auf der Kult-TV-Serie. Autor Chris Robertson (iZOMBIE, HELLBOY AND THE B.P.R.D.) führt die Saga in KEINE MACHT IM UNIVERSUM gemeinsam mit Georges Jeanty (BUFFY) fort.
Jede Beziehung hat ihre Höhen und Tiefen. Die Freundschaften an Bord der SERENETY sind am Tiefpunkt angelangt, als die Crew um Captain Malcom Reynolds ein Hilferuf erreicht. Sie müssen eine verschwundene Freundin aufspüren und eiligst die rätselhaften Umstände ihres Verschwindens aufklären! Höchste Zeit, alle Unstimmigkeiten beiseite zu schieben. Mit an Bord der Rettungsmission: eine Partnerschaft, die, wohlwollend ausgedrückt, leicht ins Wanken geraten ist, ein Agent der Allianz und ein abtrünniges Crewmitglied. Was soll da noch schieflaufen?
 
„Georges Jeantys Kunst ist großartig. Er schafft es, die Original-Charaktere uin all ihren Facetten einzufangen und trotzdem seinem ganz eigenen Stil treu zu bleiben!“ – AIPT! –
 
„Die Story besitzt eine hohe erzählerische Dichte, die Charaktere handeln und klingen exakt wie sie sollten – diese Welt fühlt sich richtig an.“ – The Fandom Post – 
 
Enthalten ist zudem Robertsons Kurzgeschichte ‚Die Kriegerin und der Wind‘, gezeichnet von Stephen Byrne.
 
Erneut ein SCI-FI-Abenteuer der Extraklasse in bester Joss Whedon –Manier.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Zeichnungen 
 
10,0
Kolorierung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,5

Beeindruckend, wie detailreich und zuweilen fotorealistisch diese Comic Story umgesetzt wurde. Die Story, die an den Ereignissen der Serenity Firefly Serie anknüpft – hier muss ich gestehen, dass ich weder die Serie noch die vorherigen Comics kenne – bietet spannende Unterhaltung. Durch die im Anhang zu findende zusätzliche Kurzgeschichte wird das Buch trefflich ergänzt. Doch es geht darüber hinaus, denn den Abschluss bildet die Cover-Galerie, die das Talent der Illustratoren zu Markte trägt.
 
Die Story um die angespannte Lage und die Querelen in der Crew wird stimmig inszeniert. Vor allem das gute Zusammenspiel von Text und Bild, bei dem die einzelnen Figuren einen gut nachvollziehbaren Charakterzug verpasst bekommen, erweist sich als fesselnd.
Ein Comic, das auch ohne Kenntnis der vorherigen Bände verständlich ist und mich dazu veranlasst die anderen Bände auch noch zu lesen.
© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ