Nosferatu 2 - Para Bellum

Nosferatu 2 - Para Bellum Hot

Michael Brinkschulte   24. Januar 2013  
Nosferatu 2 - Para Bellum

Comic-Tipp

Autor(en) / Hrsg.
Zeichnungen / Paintings
Verlag
Anzahl Seiten
56
Bei Amazon kaufen

Rückentext

„Mein ganzes Wesen verlangt danach, die dein Blut auszusaugen,
aber das wäre zu sanft.
Ich habe zweitausend Jahre des Schmerzes mit dir zu teilen.
Ich will, dass du von jetzt an in Angst und Hass lebst.“

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Zeichnungen 
 
9,0
Kolorierung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Der zweite Teil der Nosferatu Comic Reihe kommt mit einer facettenreichen Storyline daher. Die 56 Seiten sind prall gefüllt mit einer schlüssig aufgebauten mit Retrospektiven gefüllten Handlung, in der die unterschiedlichen Charaktere in den Blick gerückt werden. Über mehrere Jahrhunderte erfolgen Rückblicke auf die Entwicklung vom alten Meister, seinen Handlungen 700 Jahre vor Christus bis zur Jetztzeit. Dem gegenüber stehen die Erlebnisse des Tierarztes Erick, der nach dem Verlust seiner Familie zum Mörder wird und den Vampiren an den Kragen will.

Eindrucksvoll inszeniert und gezeichnet werden dramatische Ereignisse, blutige Begegnungen und erotische Zwischenspiele dargeboten. Durchweg detailliert gezeichnet und gut koloriert erweist sich die Fortsetzung auch aufgrund der Storyline als noch besser als schon der Erstling. Dies resultiert auch aus den zum Teil gewagten Ansätzen der Handlung, die Jesus und Nosferatu zu ‚Brüdern‘ macht, die gemeinsam die alten Vampire stürzen, um dann auf getrennten Wegen zu wandeln.

Ein Vampir-Comic der anderen Art, bei dem der Leser sich den einzelnen Figuren von mehreren Seiten annähert, auf der einen mit ihnen leidet und sie auf der anderen aber auch zu verachten lernt.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ