Toyotas Geheimrezepte für die Mitarbeiterentwicklung

Toyotas Geheimrezepte für die Mitarbeiterentwicklung Neu

Astrid Daniels   18. Juni 2017  
Toyotas Geheimrezepte für die Mitarbeiterentwicklung

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
174
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Mehr denn je wird vor allem von Führungskräften die Fähigkeit gefordert, das Potenzial ihrer Mitarbeiter zu erkennen und weiterzuentwickeln. Ein Unternehmen, das seine wichtigste Aufgabe seit mehr als 50 Jahren in der Entwicklung seiner Mitarbeiter sieht, ist Toyota. Ergebnis dieser Philosophie ist unter anderem das Toyota Produktionssystem (TPS), der Vorlage für die meisten westlichen betrieblichen Verbesserungssysteme wie Lean Management und Operational Excellence. Ergebnis der Mitarbeiterentwicklung bei Toyota ist eine Betriebskultur, die über eine tägliche Anleitung durch Vorgesetzte das eigenständige Denken und eine permanente Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeit im gesamten Unternehmen fördert. Fünf Kapitel geben einen einmaligen Einblick in diese Form der Mitarbeiterentwicklung:


1. Menschen entwickeln – Wie Toyota denkt
2. Die Denkfähigkeit entwickeln – Wie Toyota Probleme löst
3. Motivation erzeugen – Wie Toyota lehrt
4. Teams fördern – Wie Toyota kommuniziert
5. Gemba-Power von Toyota – Wie Toyota seine „Leader“ entwickelt

Dieses Buch aus einer Reihe, die in Japan mit über 800.000 Exemplaren zum Bestseller wurde, gibt damit erstmalig einen authentischen Einblick in die Führungskultur von Toyota. Die Autoren sind allesamt ehemalige Führungskräfte mit einer mehr als 40-jährigen Berufserfahrung bei Toyota. Sie sagen: „Wenn die Mitarbeiter mehr aus sich machen, dann wird der Gemba (Ort der Wertschöpfung) stärker. Das führt zu besseren Unternehmensergebnissen. Produkte werden von Menschen hergestellt und Dienstleistungen von Menschen erbracht – alles ist Menschenwerk - und deshalb muss man beim Menschen anfangen, wenn etwas gut werden soll.“

Die in diesem Buch vermittelten Erkenntnisse sind nicht Toyota-spezifisch: Sie können auf jedes Unternehmen übertragen werden, denn in jedem Unternehmen, in jeder Branche, in jeder Größenordnung gibt es tagtäglich neue Aufgaben und die Notwendigkeit besser zu werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,7

Die Autoren von Toyotas Geheimrezepten sind allesamt ehemalige Führungskräfte mit einer mehr als 40-jährigen Berufserfahrung bei Toyota. Das Buch ist in 5 Kapitel unterteilt und gibt einen Einblick in die strategische Mitarbeiterentwicklung des Unternehmens. Die einzelnen Kapitel sind wiederum in verschiedene Lektionen gegliedert.

Die Erwartungen an Führungskräfte hinsichtlich der Entwicklung ihrer Mitarbeiter sind größer denn je. Die in dem Buch geschilderten Erkenntnisse sind nicht Toyota-spezifisch, sondern lassen sich auch auf andere Unternehmen übertragen.

Die Toyota Philosophie ist darauf ausgelegt die Mitarbeiter stetig zu fordern, zu fördern und somit weiter zu entwickeln. Das Totoya Produktionssystem ist bereits die Vorlage für die meisten westlichen betrieblichen Verbesserungssysteme wie etwa das Lean Management und Operationen Excellence.

Das Buch erscheint in Deutschland in der Schriftenreihe „Operational Excellence“, die von Prof. Dr. Constantin May am CETPM Institut an der Hochschule Ansbach herausgegeben wird.



Toyotas Geheimrezepte ist eine wirklich gelungene Mischung aus den Informationen aus dem Arbeitsalltag bei Toyota und den persönlichen Erfahrungen der ehemaligen Führungskräfte. Alles ist auf andere Firmen übertragbar und durch die verschiedenen Kapitel, die Lektionen und die gute Inhaltliche Darstellung sehr gut lesbar.


© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM