Salzburg - Auf krummen Touren durch die Stadt

Salzburg - Auf krummen Touren durch die Stadt Hot

Nico Steckelberg   04. Juli 2010  
Salzburg - Auf krummen Touren durch die Stadt

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
200
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

»Seit meinem neunten Lebensjahr, damals vom Vater erst­mals auf die Tomaselli-Terrasse und in die Fes­tungs­bahn platziert, niemals hatte ich etwas Traumstadt­arti­geres gesehen, gehöre ich zu den Salzburg-Vernarr­ten.« Mit dieser persönlichen Liebeserklärung beginnt Re­nate Justs außergewöhnlicher Reiseführer durch eine berühmte Stadt, die sie von den Rändern, den Vor­orten her erkundet, auf »krummen Touren«, abseits der üblichen touristischen Ausflugsziele. Sie lockt uns in die verschleierte Stadt des Vor­fühlings oder späten Herbstes, auf die Spazierwege in den Aig­nerpark, zu den Kopfweidenreihen des Alm­kanals, in die uralte Stille und Schlichtheit von Kloster Nonn­berg, in die Polsternischen der Kaffee­häuser und auf die Aussichtsterrassen traditioneller Gasthöfe. Es sind die Gassen und Plätze, im Nonntal, der Rieden­burg, unterm Kapuzinerberg, die Nischen und Zeit­löcher, in denen sie Salzburgs Zauber aufspürt. Einen Zauber, der sich auch in den Texten von Thomas Bern­hardt, Peter Handke und H.C. Artmann wiederfindet, die diese Stadt verewigt haben, auch in ihren Abgrün­den. Einen Zauber, der sich in diesem Reiseführer unmittelbar auf die Leser überträgt. Wer noch nicht dagewesen ist in dieser »Allerweltsschatzerl«-Stadt, will unbedingt hin. Und wer glaubt, Salzburg genau zu kennen, wird dieser »Krummen Städte-Tour« sofort folgen. Beide Wünsche an ein Reisebuch einzulösen ist die große Kunst von Renate Just.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,7

Renate Just konnte mit ihren „Krummen Touren“ bereits einige Leser und Hörer gewinnen. Sie reist und wandert jenseits der allzu bekannten Tourismusattraktionen. In längeren, gut lesbaren Texten beschreibt sie die Landschaft, Kneipen und Geschichten rund um das auserwählte Zielgebiet. Nachdem es sie bereits nach Niederbayern, Böhmen oder das Salzkammergut verschlagen hat, nimmt sie sich diesmal eine einzige Stadt vor: Salzburg.

Salzburg ist nämlich mehr als nur Mozartkugeln, „Jedermann“ oder Nockerln. Salzburg ist eine sehr atmosphärische Stadt mit vielen kulturell hochwertigen Sehenswürdigkeiten, Lokalen, Restaurants, Menschen.

Renate Just macht sich auf Tour und berichtet von ihrer Reise. Auf 200 Seiten. Mit sehr vielen Fotos (leider nur schwarz-weiß), auch historischen Postkartenansichten, Karten, Bildern und vor allem einem umfassenden Adressverzeichnis, das dem Leser das schnelle Wiederfinden der besprochenen Anlaufpunkte vereinfacht.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ