Papa und Konrad allein zu Haus

Papa und Konrad allein zu Haus Hot

Annika Lange   04. März 2016  
Papa und Konrad allein zu Haus

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
32
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Als Mama sich endlich einmal eine wohl verdiente Auszeit gönnt, beginnt für Konrad und Papa eine tolle Vater-Sohn-Woche – kreative Mahlzeiten, spannende Abenteuer und lustige Ausflüge inklusive. Gemeinsam meistern sie den Alltag und jedes Hindernis, das sich ihnen in den Weg stellt. Mama kann also jederzeit wieder verreisen. Nur bitte nicht allzu oft. denn mit ihr zusammen ist es doch am schönsten!

Eine amüsante Geschichte für Väter, Mütter und Kinder mit einem Augenzwinkern erzählt von Sophie Schmid

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Zur Story:

Konrad spielt gerade mit seinem Vater Indianerhäuptling und Pferd, als die beiden einen Zettel von Mama finden. Sie nimmt sich eine Auszeit und geht auf Löwenjagd. Was nun? Mama ist weg. Einfach so. Ein Blick in den Kühlschrank zeigt den hungrigen Indianern, dass sie einkaufen gehen müssen. Er ist nämlich völlig leer. Völlig unorganisiert und ohne Einkaufszettel, wie Konrad noch ermahnt, fahren sie zum Supermarkt. Dort packt Konrad einfach alles, was ihm schmeckt, in den Einkaufswagen. So gibt es zum Abendessen Pizza und Schokocreme. Dann muss Papa eine Geschichte lesen und Lieder singen, wie Mama es sonst immer macht. Nach einiger Zeit schläft nicht Konrad, sondern Papa. Dann macht Konrad das Licht aus und schläft auch. Am nächsten Morgen gibt es die nächste Herausforderung für den Männerhaushalt. Nachdem sie verschlafen haben, gilt es in Windeseile ins Bad zu flitzen und danach etwas anzuziehen. Doch was? Wie wird nochmal das Wetter? Am besten gleich mehrere Lagen, um auf jede Wetterlage vorbereitet zu sein, beschließt Konrads Papa. Und dann gehen sie noch schwimmen mit dem Kindergarten, also muss die Badehose mit. Zuhause muss Papa Mamas Versprechen einlösen, mit Konrad einen Drachen zu basteln, in den Zoo zu gehen und im Zelt schlafen möchte Konrad auch. Papa macht mit, wenn auch etwas chaotisch. Immer weder bekommen sie kurze Nachrichten von Mama und als diese ihre Rückkehr ankündigt, möchten die beiden noch einen Kuchen für sie backen. Nach der Reinigung der Küche geht’s ab in die Badewanne und am nächsten Morgen fahren sie zum Bahnhof, um Mama abzuholen. Und in einem Punkt sind sich Konrad und Papa einig: So viel Spaß sie auch zusammen hatten, Mama soll bloß nie wieder wegfahren…      

Sonstiges:

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 3 – 6 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 23,7 x 1 x 30,7 cm
Hardcover

Fazit:

Ein witziges Buch. Es zeigt auf amüsante Weise, was passiert, wenn Mama plötzlich weg ist und Papa und die Kinder alleine klar kommen müssen. Da sieht man mal, was Mamas alles leisten. Obwohl die meisten Papas heute ja glücklicherweise mit solchen Situationen gut zurechtkommen.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ